New York

New York City ist unbestritten die Metropole Nummer 1 der USA.

weiterlesen

San Francisco

Das Wahrzeichen San Franciscos ist die Golden Gate Bridge. Abseits dieses Highlights lässt sich die „Stadt der Treppen“ gut mit den berühmten Cable Cars erkunden.

weiterlesen

Yellowstone

Der Yellowstone National Park sollte auf keiner todo-Liste von USA-Reisenden fehlen.

weiterlesen

Everglades

Die Everglades sind ein schier endloses Sumpfgebiet, eine grüne Wasserlandschaft mit wenigen inselartigen Erhebungen, bewachsen mit tropischen Hölzern.

weiterlesen

Informationen zu Ihrer USA-Reise

Ihre USA Reise

Sollten Sie Tipps zu Ihrer USA Reise suchen, so sind Sie hier richtig. Auf dieser Webseite finden Sie detaillierte Touristeninformationen zu Ihrer Einreise und dem Aufenthalt in allen Ecken der USA, so dass Sie Ihren Urlaub in Amerika beruhigt beginnen können.

Wissenswertes zu den 50 Bundesstaaten der USA sind sicherlich nicht nur bei einer USA Rundreise von Wichtigkeit. Auch Infos über Nationalparks, Sehenswürdigkeiten und praktische Tipps vom Geld bis zur Gesundheit sind vorhanden. Da Autofahren in den USA eine Selbstverständlichkeit ist, gehört bei nahezu jeder Amerika-Reise ein Mietwagen dazu. Informieren Sie sich hier bereits im Vorfeld über die Mietbedingungen.

Informationen

Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) sind ein 50 Bundesstaaten umfassender Staat in Nordamerika, welcher im Jahre 1776 aus 13 Kolonien entstand, die ihre Unabhängigkeit von Großbritannien erklärten. Das Land ist mit etwa 310 Millionen Einwohnern der drittgrößte Staat, mit über 8 Millionen Einwohnern ist New York die größte Stadt der USA.

Die Vereinigten Staaten von Amerika gehören zu einem der größten wirtschaftlichen Märkte der Welt und auch der Tourismus ist ein wichtiges Standbein: Die USA sind das beliebteste Urlaubsziel weltweit, die wunderschönen Reiseziele in Nordamerika machen das Land interessant für verschiedenste Reisen.

Aktuelles

Das 'One World Trade Center' ist mit 541 Metern Höhe das viertgrößte Gebäude der Welt.

One World Trade Center mit Video-Animation im Aufzug

24. April 2015. Das ‘One World Trade Center’ ist mit 541 Metern Höhe das viertgrößte Gebäude der Welt. Ab dem 29. Mai können Besucher mit dem Fahrstuhl in den 102. Stock fahren, wo sich eine Aussichtsplattform befindet. Während der 47-sekündigen Fahrt bekommt der Gast eine Animation zur Geschichte von New York zu sehen.

Der Ohio, der offiziell auf Englisch 'Ohio River' heißt, ist stolze 1579 Kilometer lang ist.

Ohio River – Grenze zwischen Nord- und Südstaaten

21. April 2015. Selbst Nebenflüsse können in den USA mehrere tausend Kilometer lang sein. Ein bemerkenswerter Fluss bringt es zwar nicht auf ganz so viele Kilometer, dafür ist aber jeder einzelne davon schiffbar: Die Rede ist vom Ohio, der offiziell auf Englisch „Ohio River“ heißt und stolze 1579 Kilometer lang ist.

100 Jahre nach der Gründung von Miami Beach, das durch eine Idee eines Farmers aus New Jersey entstand, ist die Strandsiedlung zum Hotspot der Reichen und Schönen geworden.

100 Jahre Miami Beach: Vom Drogen- zum Touristenmekka

16. April 2015. Wer heutzutage Miami Beach besucht, der kann sich kaum vorstellen, dass es sich hierbei einst um eine mit Mangroven bewachsene Insel handelte. 100 Jahre nach der Gründung von Miami Beach ist die Strandsiedlung zum Hotspot der Reichen und Schönen geworden.

Schon seit Menschengedenken liefern Flüsse Trinkwasser für Mensch und Tier und sind darüber hinaus auch wichtige Transportwege. Einer derjenigen Flüsse, die vom Menschen weltweit am intensivsten genutzt werden, ist der Colorado River.

Colorado River – Der Vater des Grand Canyons

15. April 2015. Schon seit Menschengedenken liefern Flüsse Trinkwasser für Mensch und Tier und sind darüber hinaus auch wichtige Transportwege. Einer derjenigen Flüsse, die vom Menschen weltweit am intensivsten genutzt werden, ist der Colorado River. Seine Stauseen und Staudämme gehören zu den größten der Welt.

USATipps auf Facebook