New York

New York City ist unbestritten die Metropole Nummer 1 der USA.

weiterlesen

San Francisco

Das Wahrzeichen San Franciscos ist die Golden Gate Bridge. Abseits dieses Highlights lässt sich die „Stadt der Treppen“ gut mit den berühmten Cable Cars erkunden.

weiterlesen

Yellowstone

Der Yellowstone National Park sollte auf keiner todo-Liste von USA-Reisenden fehlen.

weiterlesen

Everglades

Die Everglades sind ein schier endloses Sumpfgebiet, eine grüne Wasserlandschaft mit wenigen inselartigen Erhebungen, bewachsen mit tropischen Hölzern.

weiterlesen

Informationen zu Ihrer USA-Reise

Ihre USA Reise

Sollten Sie Tipps zu Ihrer USA Reise suchen, so sind Sie hier richtig. Auf dieser Webseite finden Sie detaillierte Touristeninformationen zu Ihrer Einreise und dem Aufenthalt in allen Ecken der USA, so dass Sie Ihren Urlaub in Amerika beruhigt beginnen können.

Wissenswertes zu den 50 Bundesstaaten der USA sind sicherlich nicht nur bei einer USA Rundreise von Wichtigkeit. Auch Infos über Nationalparks, Sehenswürdigkeiten und praktische Tipps vom Geld bis zur Gesundheit sind vorhanden. Da Autofahren in den USA eine Selbstverständlichkeit ist, gehört bei nahezu jeder Amerika-Reise ein Mietwagen dazu. Informieren Sie sich hier bereits im Vorfeld über die Mietbedingungen.

Informationen

Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) sind ein 50 Bundesstaaten umfassender Staat in Nordamerika, welcher im Jahre 1776 aus 13 Kolonien entstand, die ihre Unabhängigkeit von Großbritannien erklärten. Das Land ist mit etwa 310 Millionen Einwohnern der drittgrößte Staat, mit über 8 Millionen Einwohnern ist New York die größte Stadt der USA.

Die Vereinigten Staaten von Amerika gehören zu einem der größten wirtschaftlichen Märkte der Welt und auch der Tourismus ist ein wichtiges Standbein: Die USA sind das beliebteste Urlaubsziel weltweit, die wunderschönen Reiseziele in Nordamerika machen das Land interessant für verschiedenste Reisen.

Aktuelles

Der Dry-Tortugas-Nationalpark befindet sich zu 99 Prozent unter Wasser.

Dry-Tortugas-Nationalpark – 99 Prozent liegen unter Wasser

26. März 2015. Der Dry-Tortugas-Nationalpark befindet sich zu 99 Prozent unter Wasser. Man muss zwar nicht unbedingt tauchen können, um seine Schätze zu entdecken. Aber schwimmen und schnorcheln sind die Mindestanforderung, wenn Besucher versunkene Wracks und (fast) unberührte Korallenriffe hautnah erleben wollen.

Nachdem die USA kürzlich die 50 Jahre andauernde Eiszeit mit Kuba beendeten, nähern sich beide Staaten nun weiter an.

USA und Kuba nähern sich weiter an

25. März 2015. Nachdem die USA kürzlich die 50 Jahre andauernde Eiszeit mit Kuba beendeten, nähern sich beide Staaten nun weiter an. Die USA nahmen etliche Firmen von der Sanktionsliste und richteten erstmals wieder eine direkte Telefonverbindung ein. Die Annäherungen machen sich auch in den erhöhten Besucherzahlen Kubas bemerkbar.

Den USA gehen die Giftspritzen aus, weil europäische Pharmakonzerne die Todesstrafe boykottieren. Jetzt soll eine alte Methode Abhilfe schaffen: das Erschießungskommando.

USA gehen Giftspritzen für Todesstrafe aus

18. März 2015. Seit geraumer Zeit experimentieren die USA mit neuen Giftcocktails. Doch diese brachten den Verurteilten quälend lange Todeskämpfe. Da die Giftspritzen also derzeit keine Option darstellen, feilen die Vereinigen Staaten nun an einer altbewährten Lösung: Das Erschießungskommando soll her.

Der ideale Urlaub findet im All-inclusive-Hotel mit Poolbar statt? Dann ist der Denali-Nationalpark im US-Bundesstaat Alaska garantiert nicht das richtige Reiseziel.

Denali-Nationalpark – Alaska für Wanderer und Radfahrer

15. März 2015. In Alaska, also im hohen Norden der USA, sollte man Landschaften lieben, Weite und Stille genießen können und in der Lage sein, auch mal ohne den ganz großen Komfort auszukommen. Was der Denali-Nationalpark seinen Besuchern dafür zurückgibt, ist dann aber unbezahlbar.

USATipps auf Facebook