23. September 2015

New Yorker „Pizza-Ratte“ wird zum Internet-Star

In der U-Bahn New Yorks schleift eine Ratte ein Stück Pizza die Treppe hinunter. Der Komiker Matt Little hat sein Handy parat, macht ein Video und lädt es hoch. Seitdem ist #PizzaRat einer der erfolgreichsten Hashtags bei Twitter. Foto: YouTube

In der U-Bahn New Yorks schleift eine Ratte ein Stück Pizza die Treppe hinunter. Der Komiker Matt Little hat sein Handy parat, macht ein Video und lädt es hoch. Seitdem ist #PizzaRat einer der erfolgreichsten Hashtags bei Twitter.

Als der Komiker Matt Little nach einem anstrengenden Arbeitstag mit der New Yorker U-Bahn nach Hause fahren möchte, traut er seinen Augen nicht. Von weitem sieht er ein Pizza-Stück eine Treppe hinunter laufen. Doch wie ist das möglich? Als Little näher kommt, fällt ihm auf, dass eine Ratte das Pizza-Stück hinter sich her zieht. Also zückt er sein Handy, macht ein Video und lädt es bei Twitter hoch. Seitdem ist #PizzaRat einer der erfolgreichsten Hashtags bei Twitter.

„Eine Metapher auf das Leben in New York“

In New York passieren viele ungewöhnliche Dinge. Doch dass eine Ratte ein Stück Pizza hinter sich her zieht, ist auch in der US-Metropole nicht selbstverständlich. Und erst recht nicht, dass es dies auf Video gibt. Die Ratte aus der U-Bahn-Station im New Yorker East Village erfährt nun einen weltweiten Hype. Manche Twitter-Nutzer erklärten das Tier zum „Helden von New York“. Andere wiederum sehen in der Ratte den „nächsten Präsidenten der Vereinigten Staaten“. Sogar renommierte Zeitschriften wie der „New Yorker“ widmen sich dem Thema. Im genannten Blatt erschien ein langer Artikel aus der Sicht der Ratte. Er beginnt mit den Worten „Mein Name ist Paul. Ich bin die Pizzaratte“. Auch Matt Little sieht in dem Tier mehr als nur eine Ratte. „Buzzfeed“ sagte er, dass das „alles eine Metapher auf das Leben in New York“ sei. „Du musst zu weit gehen und schleppst zu viel Ballast mit dir herum. Aber das Leben gibt dir immer genau so viel, wie du ertragen kannst“, so Little weiter.

Das Stück Pizza, welches die Ratte hinter sich her zieht, ist deutlich größer als das Tier. Nach einigen Stufen gibt die Ratte auf und macht sich vom Acker. Vielleicht war das Stück zu schwer? Oder die Ratte hat sich von den Menschen stören lassen? Auch hier ist Matt Little einer anderen Meinung: „Ich möchte gerne glauben, dass sie uns gesehen hat und mit uns teilen wollte“, sagte er „Buzzfeed“. Inzwischen wurde der Ratte ein eigener Twitter-Account angelegt, indem sie erklärt: „Für den Fall, dass ihr neugierig seid: Ich bin zurückgekehrt, um das Stück zu holen. Verdammt, ich bin schließlich New Yorker.

Doch ein bisschen egoistisch scheint sie zu sein, die Ratte, welche der „New Yorker“ auf den Namen „Paul“ taufte. Denn schließlich versuchte sie ein Stück wegzuziehen, welches dreimal so groß war wie sie selbst. Doch Matt Little hat Nachsicht mit dem Tier: „Wir wissen nichts über die Geschichte der Ratte. Urteilt nicht, so lange ihr nicht ein Pizzastück schleppt, das größer ist als ihr.

USATipps auf Facebook