8. August 2017

2016 reisten 2,03 Millionen Deutsche in die USA

Im Jahr 2016 verzeichneten die USA ganze 2.034.866 Einreisen aus Deutschland. Zum dritten Mal fanden also mehr als zwei Millionen Deutsche den Weg in die USA.

Im Jahr 2016 verzeichneten die USA ganze 2.034.866 Einreisen aus Deutschland. Zum dritten Mal fanden also mehr als zwei Millionen Deutsche den Weg in die USA.

Rund 2,03 Millionen Deutsche fanden im vergangenen Jahr den Weg in die Vereinigten Staaten von Amerika. Erst zum dritten Mal reisten damit mehr als zwei Millionen Menschen aus Deutschland in die USA. Die Prognose für die Einreise in die USA fällt auch in diesem Jahr sehr positiv aus. Grund dafür sind die fallenden Flugpreise und eine günstige Entwicklung des USD-Wechselkurses. Dies teilen der deutsche Interessensverband Visit USA Committee Germany e.V. und die US-Marketingorganisation The Brand USA mit.

Noch nie zuvor so viele Direktflüge in die USA

Da im Jahr 2016 ganze 2.034.866 Menschen aus Deutschland in die USA eingereist sind, bedeutet das im Vergleich zum Vorjahr (2,27 Millionen Einreisen) einen Rückgang. Insgesamt ist 2016 erst das dritte Jahr der Geschichte, in dem mehr als zwei Millionen Deutsche in die USA gereist sind. Im Vergleich zum Rekordjahr 2015 sind die Zahlen zwar gesunken, liegen aber nahezu gleichauf mit den Einreisezahlen aus dem Jahr 2014 (2,06 Millionen Einreisen). Mit jeweils mehr als 210.000 deutschen Besuchern waren die besucherstärksten Monate August, September und Oktober. Die Gesamteinreisezahlen in die USA sanken um 2,4 Prozent auf 75,62 Millionen. Nach Großbritannien, Japan und China ist Deutschland der viergrößte Überseemarkt für die amerikanische Tourismusindustrie.

Keine andere Airline fliegt aus Nordrhein-Westfalen öfter in die USA als Air Berlin.

Keine andere Airline fliegt aus Nordrhein-Westfalen öfter in die USA als Air Berlin.

Wir sind sehr froh, dass die USA trotz eines im Jahr 2016 für deutsche Urlauber ungünstigen Wechselkurses zum US-Dollar erneut so viele deutsche Reisende anziehen konnten. Die Vereinigten Staaten sind einfach eines der vielseitigsten und faszinierendsten Reiseziele der Erde“, so Hans Gesk, Präsident des Visit USA Committee Germany. Vor allem, weil noch nie zuvor so viele neue Direktflüge aus Deutschland in die USA aufgelegt worden sind, geht Gesk davon aus, dass es auch im Jahr 2017 mehr als zwei Millionen deutsche Einreisen geben werde. Eine von Visit USA durchgeführte Umfrage unter Reiseveranstaltern und Airlines zeige zudem, dass die Buchungen auf dem Vorjahresniveau oder sogar leicht drüber lägen.

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

USA-Reisen von Experten

Mietwagen für Ihre USA-Reise