Rhode Island – Der kleinste Bundesstaat der USA

Eine atemberaubende Skyline bietet Providence, die Hauptstadt des kleinsten US-Bundesstaates Rhode Island.

Der Staat Rhode Island, der den Beinamen Ocean State führt, ist der kleinste der 50 Bundesstaaten und wurde als letzter der Neuengland-Staaten in die Union aufgenommen. 36 Inseln gehören zum Staatsgebiet, die größte wird Rhode Island genannt, die Wasserfläche umfasst allein 419 qkm.

Fläche in qkm Einwohner Abkürzung Hauptstadt Ortszeit
4.002 1.052.567 RI Providence MEZ -6

Trotz der winzigen Größe Rhode Islands finden sich zahlreiche historische Gebäude (registered historic landmarks). Im übrigen sind für den Touristen die Outdoor-Aktivitätsmöglichkeiten interessant (Segeln, Fischen, Walbeobachtungen usw.). Größte Stadt ist die Hauptstadt Providence mit über 175.000 EW, gefolgt von Warwick (ca. 80.000 EW) und Cranston (ebenfalls ca. 80.000 EW).

Hauptsehenswürdigkeiten

Green Animals

Nördlich von Newport liegt dieser attraktive Ziergarten mit 21 aus Ligustersträuchen und Eiben geformten Tiergestalten und zahlreichen geometrischen Figuren sowie einem Spielzeugmuseum.

Newport Mansions, Newport

Wasser, Wasser und nochmal Wasser: Rhode Island, hier Newport County, entzückt durch 419 qkm Wasserfläche.

Wasser, Wasser und nochmal Wasser: Rhode Island, hier Newport County, entzückt durch 419 qkm Wasserfläche.

Newport war bereits zur Jahrhundertwende Sommerresidenz der reichsten Familien der USA. Die prachtvollen Villen (Cottages) entlang der Bellevue Ave. können besichtigt werden (Führungen Ende Mai bis Anfang September täglich 10 – 17 Uhr, sonst verkürzte Zeiten), u.a. Rosecliff (schöner Garten), Chateau-sur-Mer (viktorianisch), The Elms (neoklassizistisch), Kingscote (viktorianisch), Marble House (nach dem Vorbild von Grand und Petit Trianon in Versailles erbaut). Hammersmith Farm am Ocean Dr. war Sommersitz der Kennedys von 1961 – 1963. Das Haus von Cornelius Vanderbilt – The Breakers – findet sich in der Ochre Point Ave.

Sehenswert sind weiter die International Tennis Hall of Fame, in der die Tennisgeschichte lebendig wird, und die Touro Synagogue, die älteste jüdische Kirche in den USA (daneben die christliche Trinity Church).

Providence

Im historischen Stadtkern von Providence gibt es noch zahlreiche kolonialzeitliche Kulturdenkmäler, meist aus dem 18. Jh. Benefit’s Street’s Mile of History bietet Amerikas beeindruckendste Fülle von originalen Kolonialhäusern. Mit The Arcade besteht noch die 1828 im neugriechischen Stil erbaute und überdachte Einkaufsstraße mit Marktplatz und Cafes.

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen in Rhode Island finden Sie unter www.booking.com.

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

USA-Reisen von Experten

Mietwagen für Ihre USA-Reise