Seaworld – Meeres-Themenpark in Orlando

SeaWorld in Orlando ist ein Meeres-Themenpark und eine Mischung aus Delfinarium und Vergnügungspark.

In Seaworld dreht sich alles um Fauna und Flora des Meeres. Geboten werden künstliche Korallenriffe und andere See-Habitate, Ausstellungen mit Meerestieren zum Anschauen und Anfassen, bei Tierschützern nicht unumstrittene Delfin- und andere Tiershows, Variete- und Ski-Vorführungen sowie Fahrattraktionen.

7007 SeaWorld Drive, Orlando, geöffnet täglich 9 – 20 Uhr, im Sommer länger. Die exakten Öffnungszeiten sind auf der offiziellen Seite des Parks zu finden. Tel. (407) 351 – 3600

Mit einer Kreditkarte kann im Internet ein Ein-Tages-Ticket für SeaWorld Orlando gekauft und ausgedruckt werden. Die langen Wartezeiten vor Ort werden so erspart. In den USA können auch Mehr-Tages-Tickets online geordert werden, diese werden allerdings mit der Post zugestellt und setzen eine amerikanische Adresse voraus. Das elektronische Selbstdrucksystem soll auf alle Mitglieder der Anheuser Busch Familie und auf Eintrittskarten mit mehrtägiger Gültigkeit sowie Multi-Park-Tickets erweitert werden.

Das Angebot der Seaworld entspricht in großen Teilen dem der Schwesterparks in San Diego und San Antonio. Betreiber ist die Anheuser-Busch-Gruppe und daher gibt es seit jüngster Zeit auch eine Looping-Bahn (Kraken).

Tickets für die Seaworld in Orlando

Tickets für die Seaworld in Orlando finden Sie auf www.getyourguide.de.

Hauptattraktionen

Seelöwen, Eisbären, Seekühe, Pinguine, Delphinen und Wale tummeln sich im SeaWorld in Orlando.

Seelöwen, Eisbären, Seekühe, Pinguine, Delphinen und Wale tummeln sich im SeaWorld in Orlando.

Journey to Atlantis (Offizielle Webseite) ist eine Wifdwasserfahrt, die die Anforderung „You really get wet“ auf Jeden Fall erfüllt, neben Kraken der beliebteste Ride.

Im Penguin Encounter (Offizielle Webseite) trifft man die possierlichen Bewohner des Polarkreises in einer künstlichen Eislandschaft hinter einer Glasscheibe, an der man auf einem Fließband stehend vorbei zieht. So wird trotz hohen Andrangs jedem Besucher freie Sicht ermöglicht. Die Pinguine und Flugvögel sind davon unberührt. Mit etwas Glück kann man auch ihre Tauch- und Schwimmleistungen bewundern.

Key West: Die Leichtigkeit des Lebensgefühls der Karibik soll im nachempfundenen Key West spürbar werden. Trotz Steelband-Musik und Straßenkünstlern herrscht jedoch der Kommerz von Straßenhändlern vor. Gleich nebenan kann man im Rochenbecken hautnah Kontakt zu diesen Tieren aufnehmen.

Cirque de la Mer (Offizielle Webseite): Der Meereszirkus ist eine fast spielerische Mischung aus Akrobatik und Tanz auf der Grundlage süd-amerikanischer Rhythmen, ein Versuch, den erfolgreichen kanadischen Zirkus Cirque du Soleil in Teilen zu kopieren.

Terrors of the Deep: Der Terror der Tiefe ist ein riesiges Wasserbecken, das insbesondere mit Haien und Barracudas bestückt ist, die stoisch ihre Kreise ziehen. Trockenen Fußes wandert man im weltgrößten Acryl-Tunnel durch das Becken und sieht die Raubfische über und neben sich schwimmen. Moränen stimmen mit ihren scharfen Gebissen auf die Raubfische der Tiefsee ein.

Manatee Rescue (Offizielle Webseite): Manatees sind die gemütlichen Riesen der floridianischen Flüsse und Gewässer. Diese urtümlichen Seekühe sind trotz ihrer gewaltigen Körpermasse absolut friedfertige Pflanzenfresser und fast den ganzen Tag mit der Nahrungsaufnahme beschäftig. Ihr Überleben in der freien Natur ist gefährdet. Da sich die Tiere vorwiegend in der Nähe der Wasseroberfläche aufhalten, werden sie häufig durch Schiffsschrauben von Motorbooten verletzt und verenden kläglich.

Clyde and Seamore take Pirate Island (bis einschließlich 2014): Der Tiertrainer Eric Lang und seine Seelöwen Clyde und Seamore spielen ein Piratenstück. Die Seelöwen wirken und agieren dabei so schön menschlich und mit einem Schuss Humor, dass hier Familienunterhaltung im besten Wortsinne geboten wird. Der Pantomime vor der Show gehört bereits zum festen Ritual und dient nicht mehr nur dem Zweck, die Zeit bis zum Showbeginn zu überbrücken. Wenn er die Zuschauer parodiert, hat dies schon bösartige Züge. Leider ist diese Attraktion seit Ende 2014 nicht mehr im Programm.

Wild Arctic Ride (Offizielle Webseite): Aus der Hitze Floridas vor der Tür geht es in die Eiseskälte der Arktik. Die Walrosse sind unbeeindruckt von den niedrigen Temperaturen aktiv und scheinen ihre Zeit vorwiegend spielerisch zu verbringen. Demgegenüber ziehen die Beluga-Wale wie beim Schwimm-Training eisern Runde für Runde im Wasserbecken.

Shamu Adventure: Shamu, der Killerwal aus den kalten nördlichen Gewässern, und seine Artgenossen sind die Stars der Show. Die Vorführungen der Tiere gehören zu den Höhepunkten der SeaworId-Programme. Auch wenn man den Tierdressuren skeptisch gegenübersteht, kann eine gewisse Harmonie zwischen Trainern und Delfinen nicht bestritten werden. Höhepunkt der Belustigung der Zuschauer sind allerdings nicht die Dressurleistungen, sondern die unverhohlene Schadenfreude, wenn die Tiere mit der Schwanzflosse Hektoliter an Wasser Richtung Zuschauertribünen „schaufeln“ und die Besucher auf den unteren Sitzreihen triefend nass werden. 2011 hatte die neue Show OneOcean (Offizielle Webseite) Premiere, die Shamu Adventure ablöste.

Bewertung

Neben den vielen Tiershows stehen den Besuchern der SeaWorld in Orlando auch viele weitere Attraktionen zur Verfügung.

Neben den vielen Tiershows stehen den Besuchern der SeaWorld in Orlando auch viele weitere Attraktionen zur Verfügung.

Auch wer Tiershows skeptisch oder ablehnend gegenübersteht, kann hier einen ganzen Tag verbringen. Da es vergleichbare Attraktionen in dieser Fülle in Europa nicht gibt, ist ein Besuch empfehlenswert. Höhepunkte sind die Delfin-Dressuren im Shamu-Stadion; trotz des martialischen Namens (Shamu, the Killerwhale) geht es hier friedlich zu. Nur frühes Erscheinen sichert gute Sichtplätze im Schatten (auf Aluminium-Bänken !), die nicht in den unteren Reihen zu finden sind (Achtung: in den unteren Reihen garantierte „Wasserdusche“, der „gefährdete“ Bereich ist an den Wasserlachen der Vorgänger-Show leicht auszumachen). Uns gefallen auch nach mehrfachem Besuch immer noch die Seelöwen Clyde und Seymore mit ihrer humorvollen Show für die ganze Familie.

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen in der Nähe der SeaWorld finden Sie unter www.booking.com.

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

USA-Reisen von Experten

Mietwagen für Ihre USA-Reise