Überlandbusse in den USA – Weite Distanzen

Überlandbusse transportieren Reisende über weite Distanzen. Derartige Fahrzeuge werden in den USA als Intercity bus oder als motorcoach bezeichnet.

Überlandbusse transportieren Reisende über weite Distanzen. Derartige Fahrzeuge werden in den USA als „Intercity bus“ oder als „motorcoach“ bezeichnet.

Unter Überlandbussen versteht man Busse, die die Mitreisenden über weite Entfernungen transportieren sollen. Die Sitze für die Fahrgäste befinden sich in der Regel über dem Deck zur Aufnahme des Gepäcks. Es können mehr als 30 Passagiere befördert werden und die Busse haben eine Länge von mindestens 35 feet (= 10,7 Meter). Anders als in Europa haben die Busse allerdings nur eine Einstiegmöglichkeit vorne beim Fahrer, ein Mitteleinstieg fehlt. Derartige Fahrzeuge werden in den USA als Intercity bus oder als motorcoach bezeichnet. Überlandbusse werden insbesondere von der Busgesellschaft Greyhound betrieben. Unter dem Stichwort „Frequently Asked Questions (FAQs)“ finden sich auch Hinweise zu Gegenständen, die auf Busreisen nicht mitgeführt werden dürfen.

Direkte Links zu den Online-Fahrplänen verschiedenster Länder der Welt enthält die Website Fahrplan-online.de. Link-Hinweise zu einzelnen Busunternehmen und deren Fahrpläne usw. für die USA geordnet nach Regionen und Städten finden sich auch dort.

American Bus Association, Coach USA, Greyhound, International Motorcoach Group Inc., MotorCoach.com, Trailways, United Motorcoach Association.

Eine Zusammenstellung zahlloser Link-Hinweise zum Busfahren in den USA – teilweise auch für die einzelnen Bundesstaaten – gibt es unter dem Stichwort „The Americas“ auf den Seiten von Routes International.

Auf der letztgenannten Seite finden Sie auch einen „Routes International Distance Calculator“, der für die wichtigsten Städte der USA Entfernungsangaben in Meilen und Kilometern anzeigt.

Inhaltsverzeichnis

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

USA-Reisen von Experten

Mietwagen für Ihre USA-Reise