Silvester in New York City’s Chinatown

Warum nicht Silvester zweimal feiern? Hat uns der Alltag schon wieder voll im Griff, fängt das chinesische Neujahrsfest in z.B. New York gerade erst an. Foto: © Light Impression - Fotolia.com

Warum nicht Silvester zweimal feiern? Hat uns der Alltag schon wieder voll im Griff, fängt das chinesische Neujahrsfest in z.B. New York gerade erst an.

Inhaltsverzeichnis
Jetzt noch das richtige Domizil buchen | Buntes Treiben beim chinesischen Neujahrsfest in New York | Die Tradition zum Neujahrsfest

Das chinesische Neujahrsfest ist eine der besten Gelegenheiten, die Gepflogenheiten einer anderen Kultur kennen zu lernen. Der Neujahrstag gilt im asiatischen Raum als der höchste Feiertag des Jahres.

Jetzt noch das richtige Domizil buchen

Das Neujahrsfest findet in diesem Jahr am 31. Januar statt. Nach dem asiatischen Mondkalender ist der 31. Januar der letzte Tag des Jahres 2014. Entschlossen zu einem Abenteuer? Aber wo schlafen beim Neujahrsfest Ende Januar / Anfang Februar 2014? Empfehlenswert ist ein Zimmer in Nähe des „Little Italy“ in Chinatown, denn hier startet die große Neujahrsparade. Einchecken in der Nähe des „Sara Roosevelt Parks“ ist ebenfalls zu empfehlen. In der Region findet das Festival statt und Besucher haben einen nicht zu weiten Weg vom und zum Hotel.

Buntes Treiben beim chinesischen Neujahrsfest in New York

Das chinesische Neujahrsfest gleicht einem Kulturfestival. Vor allen Dingen wird es laut! Lärm, Feuer- und Löwentänze werden veranstaltet, Anwohner färben alles mit roter Farbe ein und große Feuerwerke werden gezündet. Diese Maßnahmen sollen die Einwohner und Teilnehmer vor menschenfressenden Monstern schützen, da diese weder die Farbe rot, noch laute Veranstaltungen mögen. Am größten wird das Neujahrsfest in New York Citys Chinatown gefeiert. Hier leben so viele Chinesen, wie in keiner anderen amerikanischen Stadt. Besucher erleben eine Bühnenwelt, die keine Wünsche offen lässt: Von musikalischen Inszenierungen bis hin zu Paraden und Umzügen wird alles geboten. Nach 15 Tagen schließt die Drachenparade das Neujahrsfest ab. In China ist der Drachen ein Symbol für Glück, der in jeden Hauseingang und jedes Geschäft getragen wird. Das chinesische Neujahrsfest miterleben bedeutet, in eine andere Kultur abzutauchen, gemeinsam mit tausenden Menschen zu feiern und unvergessene Eindrücke zu sammeln.

Die Tradition zum Neujahrsfest

Auf einer Reise in die Staaten lernen Urlauber auch die Sitten der dort lebenden Menschen kennen. Das chinesische Neujahrsfest ist ein Familienfest, die sich am Abend zum Essen treffen. Überwiegend wird Fisch verzehrt, aber nicht aufgegessen. Der Fisch ist ein Zeichen von Wohlstand, der nicht aufgebraucht werden soll. Am Neujahrstag geht mit dem Neujahrsgruß ein Kompliment einher. Viele Christen besuchen eine Messe. Für Urlauber steht fest: Die Möglichkeiten in der Metropole sind unbegrenzt.