7. Januar 2016

Homoehe in den USA: Richter widersetzt sich Supreme Court

Die Homoehe in den USA hat einen herben Rückschlag erlitten. Der Präsident des Obersten Gerichtshofs in Alabama widersetzt sich der Entscheidung des Supreme Courts und möchte die Homoehe in seinem Bundesstaat stoppen.

Die Homoehe in den USA hat einen herben Rückschlag erlitten. Der Präsident des Obersten Gerichtshofs in Alabama widersetzt sich der Entscheidung des Supreme Courts und möchte die Homoehe in seinem Bundesstaat stoppen.

Noch im Juni legalisierte der Supreme Court die Homo-Ehe in allen US-Bundesstaaten und ging sogar noch einen Schritt weiter: Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hatte außerdem verboten, homosexuellen Partnern das Recht auf Eheschließung zu untersagen. Dieser Anordnung widersetzt sich nun der Präsident des Obersten Gerichtshof in Alabama. Richter Roy Moore erließ am gestrigen Mittwoch eine Anordnung an alle Familienrichter, in der er sich gegen die Entscheidung des Supreme Courts stellt. Die Gesetze des Bundesstaates Alabama definierten die Ehe eindeutig als „Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau“, so seine Begründung.

14. Zusatzartikel der US-Verfassung

Der Präsident des Obersten Gerichtshofs in Alabama geht weiter auf seine Anordnung ein und argumentiert damit, dass die Entscheidung des Supreme Courts aus dem Juni des vergangenen Jahres auf Basis von Fällen in Kentucky, Tennessee, Michigan und Ohio gefällt worden war. Einen Bezug zu Alabama hätte die Entscheidung nicht gehabt, so Moore. Aus diesen Gründen dürften Familienrichter in Alabama keine Homoehen mehr schließen.

Bereits vor der Entscheidung des Supreme Courts hatten mehr als 30 US-Bundesstaaten die Eheschließung zwischen homosexuellen Partnern zugelassen. Als sich der Supreme Court im Juni dann letztlich auf den im 14. Zusatzartikel der Verfassung festgeschriebenen Gleichbehandlungsgrundsatz berief, schienen Schwule und Lesben die ewig anhaltende rechtliche Barriere überschritten zu haben. Doch nun gerät diese Hoffnung erneut ins Wanken.

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

USA-Reisen von Experten

Mietwagen für Ihre USA-Reise