22. März 2016

Los Angeles bekommt Glasrutsche in 305 Metern Höhe

Mit nur 13,75 Metern ist die „Skyslide“ nicht wirklich die längste Rutsche der Welt. Doch vielleicht ist sie die Höchste? In 305 Metern Höhe kann in Los Angeles bald gerutscht werden.

Mit nur 13,75 Metern ist die „Skyslide“ nicht wirklich die längste Rutsche der Welt. Doch vielleicht ist sie die Höchste? In 305 Metern Höhe kann in Los Angeles bald gerutscht werden. Foto: OUE Limited

Eine Rutsche in 305 Metern Höhe – allein das wäre eine Schlagzeile wert. Doch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten muss das noch getoppt werden: In Los Angeles eröffnet bald eine an einem Wolkenkratzer befestigte Rutsche aus Glas. Die sogenannte „Skyslide“ am „U.S. Bank Tower“ wird zwar nur 13,75 Meter lang und 1,20 Meter breit, ist aber schon jetzt ein neues Highlight der Millionenstadt. Eine durchsichtige, an einem Wolkenkratzer angebrachte Brücke – eine typisch US-amerikanische Idee. Am vergangenen Wochenende wurde die aus 3,175 cm dünnem Glas bestehende Rutsche per Helikopter zum 69. Stock des „U.S. Bank Towers“ gebracht.

25 Dollar bis nach oben, 7 Dollar für die Rutsche

Die neue „Skyslide“ bietet einen atemberaubenden Blick über Los Angeles. Foto: OUE Limited

Die neue „Skyslide“ bietet einen atemberaubenden Blick über Los Angeles. Foto: OUE Limited

Erst in rund drei Monaten, am 25. Juni, soll die Open-Air-Plattform eröffnet werden. Am gleichen Tag wird gesamte Gebäude wiedereröffnet, das für rund 50 Millionen US-Dollar renoviert wurde. Wer die neue Plattform besuchen möchte, soll 22 Euro (25 US-Dollar) zahlen. Wer sich traut, die Rutsche zu benutzen, muss weitere 7 Euro (8 US-Dollar) abdrücken und wird dann von der 70. bis in die 69. Etage befördert. „Die ‚Skyslide‘ bietet eine sichere und spannende Erfahrung, wie es sie in der Welt so nicht gibt”, sagt Lucy Rumantir von OUE in Los Angeles. Von dort oben ist ein spektakulärer Ausblick auf Hollywood, die Hügel von Santa Monica, die Santa-Catalina-Insel im Pazifik und natürlich auf die Skyline von Los Angeles gewährleistet. Denn immerhin ist der „U.S. Bank Tower“ das angeblich höchste Haus in den USA westlich des Mississippi.

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

USA-Reisen von Experten

Mietwagen für Ihre USA-Reise