1. Juni 2017

Condor fliegt von München nach Las Vegas

Seit Mai fliegt die Fluggesellschaft Condor zweimal pro Woche direkt von München nach Las Vegas.

Seit Mai fliegt die Fluggesellschaft Condor zweimal pro Woche direkt von München nach Las Vegas. Damit bietet die Airline nun sechs Nonstop-Flüge von Deutschland in die „Entertainment Capital of the World“ an.

Neben den neuen Verbindungen der Fluggesellschaft Condor von Frankfurt aus, bietet die Airline auch aus München neue Direktflüge in die USA. Seit wenigen Wochen startet Condor von der bayerischen Metropole aus zweimal wöchentlich nach Seattle und Las Vegas. „Wir freuen uns, dass unsere Partnerschaft mit Condor Airlines mit dem Direktflug von München nach Las Vas Vegas weiter expandiert“, so Cathy Tull, Senior Vice President Marketing für die Las Vegas Convention und Visitors Authority. „Mit dieser neuen Route erwarten wir mehr als 13,1 Millionen US-Dollar an jährlichen wirtschaftlichen Auswirkungen. Die internationale Erreichbarkeit durch Non-Stop-Service ist der Schlüssel, um Las Vegas für Millionen von potenziellen Besuchern in ganz Deutschland und Europa zu bewahren.

Boeing 767-300 ist bestens ausgestattet

Jeweils mittwochs und samstags startet die Boeing 767-300 der Fluggesellschaft Condor von München aus nach Las Vegas. Kostenlos dabei sind für alle Condor-Passagiere neben dem Gepäck auch die Verpflegung sowie die In-Flight-Unterhaltung. Neben der Economy Class und der Premium Class gibt es auch eine Business Class. In dieser bietet Condor neben 170-Grad-Liegestühlen ein persönliches In-Sitz- und Premium-Touchscreen-Entertainment-System. Doch das ist noch nicht alles: Power- und USB-Ports stehen dort ebenfalls zur Verfügung. Auch ein Fünf-Gänge-Menü mit kostenlosen Getränken wie Wein, Bier und Cocktails wartet auf die Condor-Passagiere der Business Class. Schon vor dem Flug ermöglicht ein Ticket der Business Class einen vorrangigen Check-in sowie den Besuch der an vielen Flughäfen vorhandenen Business Class Lounges.

Der nordamerikanische Markt ist für uns sehr interessant und deshalb freuen wir uns, das Condor-Flugangebot dort in diesem Sommer zu verstärken“, so Jens Boyd, Group Head of Long-Haul bei Condor. „Mit den Direktflügen aus München kann Condor nun auch Forderungen aus dem Süden Deutschlands und sogar Österreichs bedienen.“ Der angepeilte McCarran International Airport ist das Tor für fast die Hälfte der Menschen, die Süd-Nevada jedes Jahr besuchen. Das Flugzeug startet in München mittwochs um 16:30 Uhr und samstags um 9:35 Uhr. Las Vegas wird um 19:45 Uhr bzw. 12:50 Uhr Ortszeit erreicht. Der Rückflug startet um 23:15 Uhr und 14:55 Uhr Ortszeit.

Die neuen Verbindungen aus München im Überblick

München – Las Vegas

  • Flugtage: Mittwoch, Samstag
  • Fluggerät: Boeing 767-300
  • Hinflug: 12:15 Stunden
  • Rückflug: 11:30 Stunden
  • Oneway-Tickets: ab 299,99 Euro in der Economy Class, ab 499,99 Euro in der Premium Class und ab 999,99 Euro in der Business Class

München – Seattle

  • Flugtage: Mittwoch, Samstag
  • Fluggerät: Boeing 767-300
  • Hinflug: 11:05 Stunden
  • Rückflug: 10:30 Stunden
  • Oneway-Tickets: ab 349,99 Euro in der Economy Class, ab 499,99 Euro in der Premium Class und ab 799,99 Euro in der Business Class

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

USA-Reisen von Experten

Mietwagen für Ihre USA-Reise