SeaWorld San Antonio: Jet-Ski-Achterbahn „Wave Breaker“ eröffnet

SeaWorld San Antonio arbeitet akribisch an einem Image-Wechsel. Die neue Jet-Ski-Achterbahn „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ steht für das Thema Tierrettung. Foto: SeaWorld San Antonio

SeaWorld San Antonio arbeitet akribisch an einem Image-Wechsel. Die neue Jet-Ski-Achterbahn „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ steht für das Thema Tierrettung. Foto: SeaWorld San Antonio

SeaWorld San Antonio hat seine neuste Attraktion eröffnet. Die Jet-Ski-Achterbahn „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ steht den Besuchern des Themenparks seit wenigen Wochen zur Verfügung. Nahe den Achterbahnen „Steel Eel Roller Coaster“ und „Great White Roller Coaster“ sorgt „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ für ein nahezu einzigartiges Fahrerlebnis. Alle 16 Fahrgäste, für die jeweils ein eigenes Jet-Ski bereit steht, können selbst in die Rolle des Tierretters schlüpfen und den Meeresbewohnern auf Jet-Skis mit rund 70 km/h zur Hilfe eilen.

Mit 71 km/h über einen See

Während der Fahrt mit dem „Wave Breaker“ wird ein Notfall simuliert. Es geht darum, dem in Gefahr geratenen Meeresbewohner auf der knapp 800 Meter langen Strecke zu helfen und schnell einzugreifen. Die Achterbahn aus dem Hause Intamin hat einige rasante Kurven und aufkommende Wellen parat, die den Besuchern ein außergewöhnliches Spektakel bieten. Nachdem es auf eine Höhe von rund 18 Metern geht, rasen die Besucher mit bis zu 71 Stundenkilometern wieder nach unten. Die neue Achterbahn führt über einen künstlich angelegten See, sodass das Gefühl entsteht, tatsächlich auf dem Meer unterwegs zu sein. Wer die abenteuerliche Tierrettung erleben möchte, muss mindestens 1,22 Meter groß sein.