8. Juni 2017

SeaWorld San Diego: Themenwelt „Ocean Explorer“ eröffnet

Seit wenigen Tagen ist die neueste Themenwelt von SeaWorld in San Diego eröffnet. Die Themenwelt „Ocean Explorer“ bietet insgesamt fünf Familien-Attraktionen. Foto: SeaWorld San Diego

Seit wenigen Tagen ist die neueste Themenwelt von SeaWorld in San Diego eröffnet. Die Themenwelt „Ocean Explorer“ bietet insgesamt fünf Familien-Attraktionen. Foto: SeaWorld San Diego

Schon zu Beginn des vergangenen Jahres kündigte SeaWorld in San Diego an, eine neue Themenwelt zu eröffnen. Nach der Investition eines mehrstelligen Millionenbetrags und vielen Arbeitsstunden ist es endlich so weit. Seit wenigen Tagen hat „Ocean Explorer“ seine Pforten geöffnet. Nach dem Baustart im Sommer 2016 können Besucher von SeaWorld San Diego ab sofort in eine fantastische Unterwasser-Welt mit fünf neuen Familien-Attraktionen abtauchen. Auf 12.000 Quadratmetern findet der Besucher im Südösten des Parks jede Menge Fahrspaß mit maritimen Tiererlebnissen. Neben den Attraktionen und Fahrgeschäften können Besucher der Themenwelt „Ocean Explorer“ auch Aquarien bewundern, in denen seltene Meeresbewohner leben. Darunter befinden sich interessante Tiere wie große Krabben, Muränen und Oktopusse.

Auf der folgenden Website können Sie Tickets für SeaWorld in San Diego ergattern: www.getyourguide.de.

Neue Attraktionen innerhalb der Themenwelt „Ocean Explorer“

Kettenkarussell „Tentacle Twirl“

Das neue Kettenkarussell „Tentacle Twirl“ stellt eine abenteuerliche Reise durch die sieben Weltmeere dar. Foto: SeaWorld San Diego

Der gesamte Themenbereich „Ocean Explorer“ ist explizit an Familien mit Kindern gerichtet. Das in blau und pink leuchtende Kettenkarussell „Tentacle Twirl“ fällt direkt ins Auge. Die einer Qualle nachempfundene Attraktion erlaubt es den Besuchern, an den Tentakeln eine abenteuerliche Reise durch die sieben Weltmeere anzutreten. Das Kettenkarussell aus dem Hause Zierer darf von Kindern ab einer Größe von 1,02 Metern in Begleitung eines Erwachsenen benutzt werden. Ab 1,22 Metern dürfen Kinder das Karussell „Tentacle Twirl“ sogar alleine erkunden.

Themenfahrt „Submarine Quest“

Die größte Attraktion in der neuen Themenwelt ist „Submarine Quest“. Die dreiminütige Themenfahrt mit einem U-Boot stellt den Besuchern die Bewohner der Unterwasser-Welt vor. Auf eine eindrucksvolle Art und Weise wird außerdem auf deren Lebensraum und Nahrungsmittel eingegangen. Alle U-Boote sind mit einem Touchscreen versehen, was der Fahrt einen interaktiven Charakter verleiht. Um das maritime Ökosystem spielerisch kennenlernen zu dürfen, müssen Kinder mindestens 1,07 Meter groß sein oder von einem Erwachsenen begleitet werden.

Gemeinschaftsschaukel „OctaRock“

Auch die Gemeinschaftsschaukel „OctaRock“ ist neu. Der italienische Hersteller Zamperla hat mit der „OctaRock“ ein Fahrgeschäft des Typs Happy Swing zur Verfügung gestellt. Wer die Schaukel erleben möchte, muss mindestens 79 Zentimeter und maximal 1,55 Meter groß sein.

Fallturm „Sea Dragon Drop“

Der deutsche Hersteller Zierer zeigt sich neben dem Kettenkarussell „Tentacle Twirl“ auch für eine weitere Attraktion verantwortlich. Der Fallturm „Sea Dragon Drop“ steht für Kinder ab einer Größe von 92 Zentimetern bereit.

U-Boot-Karussell „Aqua Scout“

Das U-Boot-Karussell „Aqua Scout“ stammt aus dem Hause Zamperla und verlangt für eine Fahrt ohne Begleitung eine körperliche Mindestgröße von 92 Zentimetern.

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

Mietwagen für Ihre USA-Reise

Tipps für Ihre USA-Reise