Ziele für einen Backpacking-Trip in den USA

Reisen in die USA sind ein Erlebnis, ein Ereignis, das man das ganze Leben nicht vergisst. Vom Tellerwäscher zum Millionär, die weltweit bekannte Metropole New York und die scheinbar unendlichen Weiten, die Amerika zu bieten hat: All das und vieles mehr machen die USA zu einem der beliebtesten Reiseziele, einer Besonderheit, die viele Reisende einmal in ihrem Leben erfahren möchten.

Inhaltsverzeichnis
Vielseitig und spannend | Routen | Die folgenden Orte und Sehenswürdigkeiten sind besonders reizvoll für Touristen: | Außer den zuerst genannten Highlights gibt es aber noch mehr zu erleben:

Amerika steht für den Geburtsort des modernen Road Trips – die Route 66 ist das beste Beispiel dafür. Ein Backpacking-Trip in die USA verspricht daher viele Facetten: Abenteuer, Erlebnisse in der Natur Amerikas und eine fast unberührte Wildnis. Amerika schenkt einem ein Freiheitsgefühl, wie es anderswo kaum möglich ist. Einsame Sonnenuntergänge in der wilden Natur, gigantische Mammutbäume und Bären, die durch Wälder ziehen. Bei so einer Reise ist eine entsprechende Ausrüstung notwendig. Vor allem freies Campen in der natürlichen Umgebung, Wandern in den Wäldern und viele weitere Begebenheiten machen eine anspruchsvolle Ausrüstung unabdingbar. Alles, was zum Backpacking-Trip benötigt wird, finden Reisende unter anderem bei backpacking-united.com.

Vielseitig und spannend

Der Big-Bend-Nationalpark befindet sich im Süden von Texas an der Grenze zu Mexiko.
Der Big-Bend-Nationalpark befindet sich im Süden von Texas an der Grenze zu Mexiko.

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist enorm vielfältig; allein die Natur bietet immer wieder neue Begebenheiten und Entdeckungen. Von verlassenen Wüsten, mit Schnee bedeckten Berghängen, dem paradiesischen Hawaii und der Faszination ihrer Nationalparks hat die USA alles zu bieten, was auf manch einem Kontinent vergebens gesucht wird – Gegensätze. Das ist es, was Amerika so außergewöhnlich macht. Auf der einen Seite die Lebendigkeit und das pulsierende Leben der Städte, Städte die nie zu schlafen scheinen. Auf der anderen Seite die Ruhe, Einsamkeit, weitreichenden Blicke über das Land, unendliche Wälder mit versteckten Seen und Flüssen sowie Berge, die einen grandiosen Blick über das weite Land ermöglichen.

Routen

Die USA eignen sich aufgrund ihrer Vielseitigkeit sehr gut für eine spannende Backpacking-Tour.
Die USA eignen sich aufgrund ihrer Vielseitigkeit sehr gut für eine spannende Backpacking-Tour.

Für ein Backpacking-Trip bietet Amerika ebenso vielfältige Möglichkeiten. Die USA kann von Norden nach Süden oder von Osten nach Westen erobert werden. Wer viel Zeit mitbringt, kann vieles sehen und erleben. Egal welche Richtung eingeschlagen wird, es gibt viele faszinierende Reiseziele. Wer nicht so viel Zeit im Gepäck hat, sollte sich auf die Ostküste oder auf die Westküste beziehen. Die Gegend um Arizona oder auch Florida bieten fesselnde Spots, sodass Langeweile kaum aufkommen kann. Mit genügend Geld können durch Inlandsflüge möglichst viele verschiedene Eindrücke des Kontinents aufgenommen werden. Mit dem Bus wird es eher anstrengend, da die Transferzeiten mitunter sehr lang sein können, um die entsprechenden Ziele zu erreichen.

Die folgenden Orte und Sehenswürdigkeiten sind besonders reizvoll für Touristen:

  • Yosemite Nationalpark
  • San Francisco Hippiekultur, Alcatraz
  • Death Valley Nationalpark
  • Las Vegas Shows
  • Niagara-Wasserfälle
  • Multi-Kulti in New Orleans
  • Mississippi
  • Nice Beach in Key West Florida

Außer den zuerst genannten Highlights gibt es aber noch mehr zu erleben:

  • Bergwelt der Rocky Mountains
  • Alaska-Schlittenhunderennen
  • Surfen auf Hawaii
  • Yellowstone Nationalpark
  • Die Route 66 abfahren
  • Highway Number One
  • Kapitol in Washington
  • Orlando Seapark
  • Padre Island Nationalpark
  • Upper Market in San Franzisco
  • Huston Space Center
  • Seattle
  • New York
  • Palm Springs

Wer die schönsten Stellen des Landes entdecken möchte, sollte Zeit mitbringen, um die USA und auch versteckten Highlights erleben zu können. Mit der richtigen Planung wird eine Reise in die USA – egal ob Backpacking oder „Hotelhopping“,– zu einem besonderen und nahezu einzigartig abwechslungsreichen Erlebnis.