Halloween in den USA: Gruselige Attraktionen in den Freizeitparks Disney & Universal

Partner von Marco Polo

Halloween in den USA ist ein absolutes Highlight und für Unternehmen nach Weihnachten der profitabelste Feiertag. Die Menschen kostümieren sich, gehen auf Partys oder geben selber welche und dekorieren aufwändig ihre Häuser. Doch das ist nicht alles. Auch in vielen bekannten Freizeitparks des Landes wird Halloween thematisiert. So auch in den Freizeitparks von Universal und Disney.

Inhaltsverzeichnis
“Halloween Horror Nights” der Universal Studios Hollywood | Labyrinth „Killing Klowns From Outer Space” | Labyrinthe „Universal Monsters“ und „Frankenstein Meets the Wolf Man“ | Attraktionen in den Disney Parks

Die Freizeitparks hüllen sich in stimmungsvollere Farbschemata, die Musik enthält mehr Mollakkorde und es sind zahlreiche Schauspieler in furchterregender Verkleidung zu sehen. Dekorationen mit Kürbissen und Ghulen inklusive. Es ist Halloween in den USA! Einige der lohnenswertesten Attraktionen in den Freizeitparks von Disney und Universal haben wir hier für Sie zusammengestellt.

“Halloween Horror Nights” der Universal Studios Hollywood

Die “Halloween Horror Nights” verwandeln den sonst so familienfreundlichen Park spätabends in einen Raum voller Horrorschauspieler, Labyrinthe und Gespensterhäuser, die von bekannten Filmen inspiriert wurden.

Labyrinth „Us“

Das Labyrinth „Us“ ist eine Attraktion, die sowohl in den Universal Studios Hollywood in Kalifornien als auch in den Universal Studios Orlando angeboten wird. Es handelt sich dabei um ein Labyrinth voller Türen, Spiegel und Wänden, die nur manchmal real sind. Doch was das wirklich Furchterregende ist? Man weiß nie, woher der nächste Schrecken kommt und ob man einem echten Darsteller, einem Dummy, einer oder zwei Personen oder nur einer Person im Spiegel gegenübersteht.

Labyrinth „Killing Klowns From Outer Space”

Clowns sind eigentlich ganz spaßige Gesellen und bringen gerade Kinder oft zum Lachen. Manche Clowns sind aber auch einfach nur furchteinflößend und für viele Menschen mit ihren auffällig gemalten Mündern und ihrem unberechenbaren Verhalten die wahren Figuren in einem für sie geschaffenen Gruselkabinett. In diesem Labyrinth, das in beiden Universalparks angeboten wird, erwarten Sie viele verschiedene Clowns, die Ihnen bei passender Synth-Musik Angst einjagen wollen.

Labyrinthe „Universal Monsters“ und „Frankenstein Meets the Wolf Man“

Klassische Universal Monster schrecken in diesen Labyrinthen die Besucher. In Kalifornien sind im Labyrinth „Frankenstein Meets the Wolf Man“ Frankenstein und der Wolfsmensch am Start. Eine ähnliche Version besteht in Florida. Hier im Labyrinth „Universal Monsters“ sind sogar noch mehr Monster vertreten.

Die Monster kommen aus allen Winkeln – sie verbergen sich sogar hinter Plakaten – und sorgen durchgehend für kreischende Besucher. Und sie kommen sehr nahe.

Attraktionen in den Disney Parks

Auch die Disney-Parks sind quasi von Kopf bis Fuß auf Gruseln eingestellt.

Zombie-Paraden in den Disney-Parks

Das Walt Disney World Resort ist ein Komplex mehrerer Freizeitparks in Florida.
Das Walt Disney World Resort ist ein Komplex mehrerer Freizeitparks in Florida.

Wer an Disney denkt, der denkt zunächst an Spaß für Kinder und ganz gewiss nicht an beängstigende Dinge. Doch zur Halloween-Zeit stimmt das nur teilweise. Denn wenn der Sommer in den Herbst übergeht, werden in den Disneyparks in den Spätstunden Halloween-Aktivitäten und separat buchbare Veranstaltungen angeboten. Nennenswert sind zum Beispiel die „Oogie Boogie Boogie Bash“ im Disneyland Resort Anaheim und die unheimliche „Mickey’s Not-So-Scary Halloween Party“ im Walt Disney World Resort in Orlando, beides Veranstaltungen vollgepackt mit Disney-Schurken, die für Fotos posieren und in Multimedia-Shows und Paraden zu sehen sind.

Darüber hinaus sind auch die „Frightfully Fun Parade“ in Disneyland und im Disney California Adventure Park sowie die „Boo-to-You Halloween Parade“ in Disney World einen Besuch wert. In den Paraden sind zahlreiche bekannte Disney-Figuren zu sehen, wie der kopflose Reiter von Sleepy Hollow, Mickey Mouse und Minnie Mouse und ganz neu in diesem Jahr die skurrile Grinsekatze aus Alice im Wunderland, die im Disney Resort in die Menge blicken wird.

Gruselige Fahrgeschäfte in Disney-Parks

Natürlich gibt es in den US-Freizeitparks nicht nur Paraden, sondern auch Fahrgeschäfte, die für einen gewissen Gruselfaktor sorgen. Neben einer Fahrt im „Tower of Terror“ in Disney World, lohnt während der Halloween-Zeit vom 6. September bis zum 31. Oktober 2019 Disneylands Attraktion „Guardians of the Galaxy” einen Besuch.

Süßes oder Saures im Disneyland Resort

Was wäre Halloween ohne Süßigkeiten? Im Disneyland Resort und in Disney World werden zur Halloween-Zeit kostenlose Treat Trails für Familien angeboten, an denen Sie so viel kostenlose Schokolade und Babykarotten einsammeln können, wie sie möchten. Und das ist nicht alles. Denn es gibt in den Disney-Parks auch zahlreiche gruselig aussehende Speisen, die die Besucher erwerben können.