Die 25 besten Wissenschaftsmuseen in den Vereinigten Staaten

Partner von Marco Polo

Wer an die USA denkt, der denkt wohl zunächst an die bekannten Sehenswürdigkeiten unter freiem Himmel wie die fantastischen Nationalparks. Oder auch an die Freiheitsstatue, die Golden Gate Bridge oder Hollywood. Die vielen sehenswerten Museen des Landes werden oftmals nur bei Regenwetter berücksichtigt. Zu Unrecht. Denn besonders die Wissenschaftsmuseum der Vereinigten Staaten sind mehr als nur einen Blick wert.

Inhaltsverzeichnis
1) Museum of Science, Boston | 2) Exploratorium, San Francisco | 3) Science Museum of Minnesota, St. Paul | 4) National Air and Space Museum, Washington D. C. | 5) Hands-On! Regional Museum, Johnson City | 6) Discovery Place Science Center, Charlotte | 7) Museum of Science and Industry, Chicago | 8) Fort Worth Museum of Science and History | 9) The Franklin Institute, Philadelphia | 10) Tech Museum of Innovation, San Jose | 11) California Science Center, Los Angeles | 12) California Academy of Sciences, San Francisco | 13) Arkansas Museum of Discovery, Little Rock | 14) Center of Science and Industry, Columbus | 15) Houston Museum of Natural Science, Houston | 16) New York Hall of Science, Queens (NY) | 17) Denver Museum of Nature & Science, Denver | 18) Exploration Place, Wichita (KS) | 19) Discovery World, Milwaukee (WI) | 20) Liberty Science Center, Jersey City (NJ) | 21) Oregon Museum of Science and Industry, Portland (OR) | 22) Natural History Museum of Utah, Salt Lake City (UT) | 23) Fernbank Museum of Natural History, Atlanta (GA) | 24) Perot Museum of Nature & Science, Dallas (TX) | 25) American Museum of Natural History, New York City (NY)

Wir haben hier 25 der unserer Meinung nach besten Wissenschaftsmuseen der USA für Sie zusammengestellt.

1) Museum of Science, Boston

Das Museum of Science ist ein am Charles River gelegenes Wissenschaftsmuseum in Boston.
Das Museum of Science ist ein am Charles River gelegenes Wissenschaftsmuseum in Boston.

Das Museum of Science befindet sich im Norden der USA, genauer gesagt, in Boston (Massachusetts) und ist ohne Zweifel eines der besten Wissenschaftsmuseen des Landes. Dort finden Sie nicht nur fantastische Ausstellungen zu nahezu allen Zweigen der Wissenschaft, sondern sogar einen Innenzoo mit über 100 Tieren. Kinder können im MOS aber beileibe nicht nur Tiere bestaunen, sondern durch lustige Aktivitäten auch interaktiv etwas über Naturgeschichte, Physik und Technologie lernen. Das Discovery Center ist speziell für Kinder unter acht Jahren konzipiert worden. Sehr schön sind außerdem die Ausstellung The Light House mit Licht und Farben, das Planetarium, der Schmetterlingsgarten und der Flügel, der den Ingenieurswissenschaften gewidmet ist. Auch die Abteilung über den menschlichen Körper ist sehenswert. IMAX- und 4D-Lehrfilme, Live-Präsentationen, Sommerkurse und ein 3D-Simulator runden das vielfältige Angebot ab. Das Museum of Science ist riesig. Sie sollten für den Besuch mindestens einen ganzen Tag einplanen.

2) Exploratorium, San Francisco

Das Exploratorium in San Francisco wurde im Jahr 1969 vom Physiker Frank Oppenheimer gegründet.
Das Exploratorium in San Francisco wurde im Jahr 1969 vom Physiker Frank Oppenheimer gegründet.

Wenn Sie Kalifornien besuchen, dann sollte das Exploratorium in San Francisco auf jeden Fall auf Ihrer ToDo-Liste stehen. Das beliebte Touristenziel ist ein Museum, das nicht nur informativ ist, sondern auch jede Menge Spaß verspricht. Der fantastische Ort, der sich am Pier 15 im berühmten Viertel Embarcadero befindet, ist nach verschiedenen Wissenschaftszweigen organisiert, die von Elektrizität und Magnetismus über Zeit und Bewegung bis hin zu lebenden Systemen und Sehen und Hören reichen. Besonders Kinder werden das Seifenfilmgemälde, die farbigen Schatten und den Anti-Schwerkraft-Spiegel lieben. Aber auch für Erwachsene bietet das Museum für Wissenschaft, Kunst und menschliche Wahrnehmung jede Menge Spaß. Eine der wohl bekanntesten Attraktionen ist aber wohl der „Tactile Dome“, wo Sie im Dunkeln Ihren Tastsinn erproben können. Eine Vorabreservierung ist zu empfehlen. Auch für das Exploratorium sollten Sie auf jeden Fall einen ganzen Tag einplanen.

3) Science Museum of Minnesota, St. Paul

Das innovative Museum liegt in St. Paul mit Blick auf den Mississippi River und gibt seit über 100 Jahren Menschen im Norden die Möglichkeit, mehr über diverse wissenschaftliche Disziplinen zu erfahren. Hier haben Besucher Gelegenheit, eine Vielfalt an Ausstellungen zu erkunden. Besonders Kinder wird die Dinosaurier-Ausstellung faszinieren. Auch die Experimentiergalerie lohnt auf jeden Fall einen Besuch. Insgesamt verfügt das Science Museum of Minnesota über fünf ständige Ausstellungen und 10 Hektar Ausstellungsfläche im Freien. Unter anderem hat das Museum mit der Mississippi River Gallery auch Wissenswertes zum berühmten Fluss und dem nahegelegenen Nationalpark zu bieten. Die innovativste Ausstellung ist aber auf jeden Fall die Ausstellung RACE, die den kulturellen, historischen und biologischen Komponenten der menschlichen Rasse gewidmet ist.

4) National Air and Space Museum, Washington D. C.

Das National Air and Space Museum ist ein der Smithsonian Institution angegliedertes Museum.
Das National Air and Space Museum ist ein der Smithsonian Institution angegliedertes Museum.

Kennen Sie den Film „Nachts im Museum 2“? Ja? Dann haben Sie bereits eine Vorstellung, was Sie im Nationalen Luft- und Raumfahrtmuseum der Smithsonian Institution erwarten wird. Das Museum ist die Heimat bedeutender Flugzeuge wie dem der Gebrüder Wright, der „Spirit of St. Louis“, einer Enola Gay und einer Lockheed Blackbird. Dazu kommen 22 Ausstellungsgalerien, ein IMAX-Theater, ein Planetarium, ein Observatorium mit Teleskopen, Live-Vorführungen, Teile von Apollo 11 und 3D-Simulatoren, wobei das echte Mondgestein zum Anfassen ein berühmtes Highlight des Museums darstellt. Wie alle Smithsonian-Museen ist auch das National Air and Space Museum in Washington D. C. kostenlos zugänglich. Genießen Sie die Zeit und nehmen Sie sich unbedingt Zeit für die Mondausstellung.

5) Hands-On! Regional Museum, Johnson City

Ein kleines, aber feines Wissenschaftsmuseum ist dieser Ort in Johnson City, Tennessee, der besonders auf Kinder ausgerichtet ist. Kinder werden hier viel Spaß dabei haben, das Blinklicht des Polizeimotorrads einzuschalten, mit den riesigen Glocken zu spielen, enorme Blasen zu erzeugen und im Eastman Discover Lab echte Experimente durchzuführen.

6) Discovery Place Science Center, Charlotte

Wenn Sie das nächste Mal North Carolina besuchen, sollten Sie unbedingt diesem Ort einen Besuch abstatten: Discovery Place Science Center. Besonders, wenn Sie mit Kindern in den USA Urlaub machen. Das Museum besteht aus einem Hauptgebäude und zwei weiteren Zweigstellen. Während der Discovery Place Nature durch einen Schmetterlingspavillon, lebende Tiere und interaktive Ausstellungen besticht, sind im Discovery Place Kids spielerische Lernerfahrungen zu finden. Speziell an Pädagogen richtet sich das Discovery Place Education Studio, das diesen die Möglichkeit zur beruflichen Weiterbildung bietet. Wunderschön sind das Regenwaldgebiet und die Ausstellung zur menschlichen Gesundheit. Und wenn Ihnen das noch nicht genug ist, können Sie immer noch das hauseigene IMAX-Kino besuchen.

7) Museum of Science and Industry, Chicago

Das Museum of Science and Industry liegt in Jackson Park, südlich von Downtown Chicago.
Das Museum of Science and Industry liegt in Jackson Park, südlich von Downtown Chicago.

Das Museum of Science and Industry in Chicago ist mit 400.000 Quadratmetern Fläche eines der größten Museen der Welt. Hier treffen Fantasie und Kreativität auf wissenschaftliche Neugierde. Eine Kombination, die den Besuchern einen Einblick in die Wissenschaft und die Industrie gibt. Ein absolutes Highlight ist der schwimmende Globus, der so programmiert ist, dass er sich ständig mit Bildern der tatsächlichen Wettermuster der Erde, der Meeresströmungen und der wirkenden geologischen Kräfte verändert. Aber auch der Wetterraum, das Spiegellabyrinth, die U-Boote, die Züge, die Genetik-Ausstellung, die Farm-Tech-Ausstellung und die Ausstellung „Networld“, die es Ihnen ermöglicht, ein digitales Bild von sich selbst zu erstellen und das Internet zu erforschen, sind immer einen Besuch wert. Die wissenschaftliche Sammlung ist in einem prachtvollen romanischen Gebäude untergebracht und für Menschen eines jeden Alters interessant. Ein Tag genügt nicht wirklich, um alles zu sehen. Planen Sie daher am besten mindestens zwei Tage ein, um das Museum in Windy City in all seinen Facetten zu genießen. Am besten besuchen Sie das Museum unter der Woche. Dann sind die Menschenmassen, die durch das Museum strömen, nicht ganz so groß.

8) Fort Worth Museum of Science and History

Von der Nachbildung einer Ausgrabungsstätte für Dinosaurier bis hin zu Exponaten über die Bedeutung der Viehwirtschaft hat dieses texanische Museum eine ganze Reihe interessanter Ausstellungsstücke zu bieten. Sehr schön auch für Kinder unter acht Jahren ist das Children’s Museum im Fort Worth Museum of Science and History. Aber auch das Planetarium und das IMAX-Kino sind in diesem aus fünf Museen bestehenden Komplex immer einen Besuch wert.

9) The Franklin Institute, Philadelphia

The Franklin Institute ist nach dem Wissenschaftler und Staatsmann Benjamin Franklin benannt.
The Franklin Institute ist nach dem Wissenschaftler und Staatsmann Benjamin Franklin benannt.

Das Franklin Institute befindet sich in einem wunderschönen, historischen Gebäude in der schönen Stadt Philadelphia und ist ein bekanntes Wissenschaftsmuseum, das Sie sich unbedingt ansehen sollten, wenn Sie der Stadt einen Besuch abstatten. Die wissenschaftliche Top-Attraktion ist nach dem berühmtesten Erfinder der Stadt, Benjamin Franklin, benannt und eignet sich auch hervorragend für Familien mit Kindern. Absolute Highlights sind die Elektrizitätsausstellung, das Riesenherz, die Ausstellung „The Brain“, die SportsZone und die Ausstellung zum Thema Luftfahrt. Kinder werden die „KidScience“-Ausstellung lieben. Die Sonne oder auch der Abendhimmel lassen sich hervorragend im Observatorium beobachten. Und lassen Sie sich von der altehrenwürdigen Geschichte das fast 200 Jahre alten Museums nicht täuschen. Es spricht definitiv ein modernes Publikum an.

10) Tech Museum of Innovation, San Jose

Erleben Sie in diesem Museum in San Jose in Kalifornien einen Tag lang wie es sein könnte, ein Erfinder in Silicon Valley zu sein. Das Tech Museum of Innovation besticht durch eine „Virtuelle Testzone“, in der reale Wissenschaft mithilfe der virtuellen Welt veranschaulicht wird. Versetzen Sie sich in die Gedankenwelt eines Malers oder erkunden Sie eine Bühne, die zeigt, wie digitale Musik funktioniert. Die wechselnden Exponate in diesem Museum werden von führenden und innovativen Unternehmen im Bereich der digitalen Bildsprache geschaffen.

11) California Science Center, Los Angeles

Die Tatsache, dass der Eintritt zu den Dauerausstellungen im California Science Center kostenlos ist, ist nicht der einzige Grund, warum Sie es bei einem Aufenthalt in Los Angeles unbedingt besuchen sollten. Denn das kinderfreundliche Museum in Kalifornien hat unheimlich viel zu bieten, um Lernen zu einem Vergnügen zu machen. Zu nennen sind hier beispielsweise die Creative-World-Ausstellung, das Space Shuttle Endeavor und natürlich die diversen Sonderausstellungen wie „The Science Behind Pixar“. Bei schönem Wetter lädt auch der Rosengarten des Museums dazu ein, eine Pause von den vielen Eindrücken zu machen, die das California Science Center für Jung und Alt zu bieten hat.

12) California Academy of Sciences, San Francisco

Die California Academy of Sciences ist San Franciscos zentrale Anlaufstelle für wissenschaftliche Bildung und ein perfekter Ort, um etwas mehr über die Naturwunder der Erde zu lernen. Besucher können hier viel praktisch erforschen und unter anderem auch lebende Tiere bestaunen. Die California Academy of Sciences ist Planetarium, Aquarium, Naturkundemuseum und Forschungslabor in einem. Verpassen Sie auf keinen Fall den Osher-Regenwald und Big Picture, die spezielle Ausstellung für Naturfotografie. Kinder werden die lustigen Veranstaltungen in diesem Museum in San Francisco lieben.

13) Arkansas Museum of Discovery, Little Rock

Das Arkansas Museum of Discovery in Little Rock ist ein fantastischer Ort für Familien und richtet sich mit über 90 praktischen Ausstellungen und einer Galerie speziell an Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter. Der Schwerpunkt liegt dabei auf mathematischen Anwendungen, den Naturwundern der Erde, der Funktionsweise des Körpers und der Erforschung des Weltraums. Kinder können mit allen Exponaten in diesem Museum interagieren und werden dabei nicht einmal merken, wie viel sie lernen werden.

14) Center of Science and Industry, Columbus

Das Center of Science and Industry in Columbus wurde 1964 eröffnet.
Das Center of Science and Industry in Columbus wurde 1964 eröffnet.

Das Center of Science and Industry, kurz COSI, ist ein seit vielen Jahren bestehendes wissenschaftliches Zentrum, in dem Besucher aller Altersgruppen Wissenschaft praktisch lernen und erleben können. Es gibt hier viel über Energie, Weltraum und Technologie zu lernen, Sie können alles über das Sonnensystem erfahren und im großen Wissenschaftspark unzählige Abenteuer erleben. Besonders spannend sind die Dinosaurierausstellung, der Weltraum- und der Ozeanbereich. Auch die vielen Veranstaltungen, die das Museum organisiert, sind immer einen Ausflug wert.

15) Houston Museum of Natural Science, Houston

Wenn Sie Houston in Texas besuchen und einen Tag in einem Wissenschaftsmuseum verbringen möchten, dann ist das Houston Museum of Natural Science ein lohnenswerter Anlaufpunkt. Hier gibt es zahlreiche Dauerausstellungen zur Auswahl, die von Dinosauriern über Mumien des Alten Ägyptens bis hin zu einer Ausstellung über die Chroniken von Narnia kaum Wünsche offenlassen. Das Houston Museum of Natural Science ist auch hervorragend für einen Besuch mit Kindern geeignet.

16) New York Hall of Science, Queens (NY)

Queens führt bei Besuchen in New York City immer ein wenig ein Schattendasein. Wenn Sie schon einmal in Big Apple sind, lohnt hier aber unter anderem auf jeden Fall die Hall of Science einen Besuch. Dort erwarten Sie drei riesige Ebenen, die unter andere die interaktive Ausstellung Connected Worlds, ein 3D-Kino, einen Wissenschaftsspielplatz und den Rocket Park Minigolf beherbergen. Speziell an jüngere Kinder richtet sich der Preschool Place, während Kinder im Learning-Lab-Bereich eigene Projekte entwerfen und bauen können.

17) Denver Museum of Nature & Science, Denver

Sie möchten Ihre gesamte Zeit in Colorado im Freien verbringen? Das ist verständlich, aber nichtsdestotrotz sollten Sie Denvers erstklassigem Wissenschaftsmuseum einen Urlaubstag einräumen. Dinosaurier, Edelsteine, Mineralien, der menschliche Körper, weit entfernte Galaxien und mehr werden an diesem Ort absolut kurzweilig behandelt, so dass man hier auch mit Kindern einen sehr schönen Tag verbringen kann.

18) Exploration Place, Wichita (KS)

Das Wissenschaftsmuseum von Wichita hat auf drei Stockwerken viel zu bieten. Und auch im Außenbereich können Sie hier auf einem Spielplatz und einem 18-Loch-Minigolfplatz im Freien viel Spaß haben. Sehr schön sind auch das Miniaturmodell von Kansas und die Luftfahrtausstellung, in der Sie Fahrwerke testen, ein Flugzeug entwickeln, eine Flugroute entwerfen oder sich sogar in einem Flugzeug als Filmstar ausgeben können.

19) Discovery World, Milwaukee (WI)

In diesem Museum am Seeufer können Kinder auf einem Segelschiff aus dem 19. Jahrhundert Kapitän werden, sich auf ein Nagelbett legen oder ihre Fahrkünste in einem Straßenrennen-Simulator testen. Erkunden Sie in der Virtual-Reality-Ausstellung der Discovery World Orte, von denen Sie nie geträumt hätten. Oder erfreuen Sie sich an den Kreaturen des Meeres und der Großen Seen. Langweilig wird Ihnen in diesem Museum bestimmt nicht werden.

20) Liberty Science Center, Jersey City (NJ)

Im Liberty Science Center in Jersey City lässt sich Wissenschaft am eigenen Leib erleben. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten, die eigenen Sinne zu erproben, wie zum Beispiel im pechschwarzen Tunnel, in dem der Tastsinn erforscht werden kann. Sie können in diesem Museum aber auch Honigbienen sehen, eine Felswand erklimmen oder das brandneue Planetarium besuchen. Es handelt sich dabei um das größte der westlichen Hemisphäre.

21) Oregon Museum of Science and Industry, Portland (OR)

Das Oregon Museum of Science and Industry ist ein Technikmuseum in Portland.
Das Oregon Museum of Science and Industry ist ein Technikmuseum in Portland.

Kein Besuch in Portland ist ohne einen Abstecher ins Oregon Museum of Science and Industry, das meist nur kurz OMSI genannt wird, vollständig. Das 219.000 Quadratmeter große Museum besteht aus fünf riesigen Sälen, in denen die Wissenschaft durch interaktive Ausstellungen und Displays zum Leben erweckt wird. Der Wissenschaftsspielplatz im Museum richtet sich vor allem an Kinder im Kleinkind- bis Kindergartenalter. Ältere Kinder werden dagegen sicherlich im Erdbebenhaus oder in den verschiedenen Labors ihren Spaß haben.

22) Natural History Museum of Utah, Salt Lake City (UT)

In diesem Naturkundemuseum in Salt Lake City lässt sich viel Wissenswertes zur Naturgeschichte erleben. Sie können dort Insekten beobachten, Dinosaurierknochen bestaunen oder auch mehr über Wetter und Astronomie erfahren. Sonderausstellungen, die von Paradiesvögeln über Wikinger bis hin zu Naturkatastrophen reichen, runden das Wissensangebot dieses Museums ab.

23) Fernbank Museum of Natural History, Atlanta (GA)

Ein Besuch im Fernbank Museum ist wie eine Reise in eine andere Zeit. Sie können hier von der Besichtigung prähistorischer Dinosaurierfossilien bis hin zum Essen in einem Speisesaal, der einen Blick auf einen Wald bietet, sehr vieles erleben. Verpassen Sie dabei auf keinen Fall NatureQuest und den Fernbank-Wald, in dem man zwischen Baumkronen spazieren und Wildtiere besuchen kann. Und wenn Sie einfach einmal eine Pause benötigen, dann können Sie im Giant Screen Theatre Filme in 2D und 3D genießen.

24) Perot Museum of Nature & Science, Dallas (TX)

Das Perot Museum of Nature & Science in Dallas wurde 2006 eröffnet.
Das Perot Museum of Nature & Science in Dallas wurde 2006 eröffnet.

Nach Fossilien graben, einem Tornado nahekommen oder das Weltall erkunden, das alles erwartet Sie im Perot Museum of Nature and Science. Der nördlich der Innenstadt von Dallas gelegene 180.000 Quadratmeter große Campus öffnete 2012 seine Pforten und deckt in 11 Dauerausstellungen ein breites Themenspektrum ab. Dabei zeigt es sehr eindrucksvoll, wie Wissenschaft, Sport, Natur und Geschichte miteinander verbunden sind. Im Inneren des Komplexes befindet sich für die kleinen Besucher zudem das Moody Family Children’s Museum.

25) American Museum of Natural History, New York City (NY)

Auf fünf Stockwerken in 45 Museumssälen hat das AMNH unheimlich viel zu bieten und wird auch nie langweilig. Sie können dort nicht nur lebensgroße Dinosaurierfossilien und echte Schmetterlinge sehen, sondern auch die Sterne im Hayden-Planetarium bewundern. Oder Sie können sogar eine Nacht im Museum genießen und zusehen, wie der gleichnamige Film während Ihrer Übernachtung zum Leben erwacht.