Diese 10 Museum sollten Sie in Miami unbedingt gesehen haben

Partner von Marco Polo

Momentan sind Reisen in die USA aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht möglich. Doch das bedeutet nicht, dass man nicht schon einmal träumen und planen kann. Ein sehr schönes Ziel an der Ostküste der Vereinigten Staaten und noch dazu ein Garant für Strandfeeling ist Miami. Doch die Stadt in Florida hat auch für Kulturinteressierte viel zu bieten.

Inhaltsverzeichnis
1) Museum of Contemporary Art | 2) HistoryMiami Museum | 3) Jewish Museum of Florida | 4) The Bass Museum of Art | 5) Vizcaya Museum and Gardens | 6) Pérez Art Museum | 7) Phillip and Patricia Frost Museum of Science | 8) Miami Children’s Museum | 9) Haitian Heritage Museum | 10) World Erotic Art Museum

Wir haben hier zehn Museen für Sie zusammengestellt, die Sie sich bei einem Besuch in Miami auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Mit dem „Go Miami Pass“ sparen Sie bis zu 55% bei Top-Attraktionen

1) Museum of Contemporary Art

Das Museum für Zeitgenössische Kunst, kurz MOCA, wurde 1981 als einziger Galerieraum gegründet. Heute ist das MOCA eine der beliebtesten Kultureinrichtungen Miamis und beherbergt nicht nur eine fantastische ständige Sammlung, sondern auch acht bis zehn Sonderausstellungen pro Jahr. Kunstinteressierte können hier unter anderem Werke von Keith Haring, Gabriel Orozco und José Bedia bewundern. Dazu kommt ein populäres Programm mit Konzerten und anderen Angeboten für die Bevölkerung und die Besucher von Miami.

2) HistoryMiami Museum

Lassen Sie sich von dem schlichten Gebäude und dem wenig beeindruckenden Innenhof im mediterranen Stil nicht täuschen. Denn das Innere des HistoryMiami Museums besticht durch ein farbenfrohes Porträt der Stadt, die sich von einem moskitoverseuchten Sumpfgebiet in eine der lebendigsten Städte des Landes verwandelte. Die Ausstellungen beschäftigen sich dabei mit allen möglichen Facetten, die von Verkehrsmitteln bis hin zu Sportangeboten reichen. Und es gibt unglaublich viel zu sehen. Schließlich handelt es sich bei dem 1940 gegründeten Museum, das früher als Historical Museum of Southern Florida bekannt war, um das größte Geschichtsmuseum im Bundesstaat Florida. Das Museum bietet den Bewohnern und Besuchern der Stadt die Möglichkeit, sich mit der reichen Vergangenheit der Region zu beschäftigen.

3) Jewish Museum of Florida

Das Jüdische Museum von Florida befindet sich in Miami Beach.
Das Jüdische Museum von Florida befindet sich in Miami Beach.

Das Jüdische Museum von Florida befindet sich in zwei restaurierten Gebäuden, die früher als Synagogen dienten. Heute ist es seine Aufgabe, die materiellen Zeugnisse des jüdischen Lebens in Florida zu sammeln, zu bewahren und zu interpretieren. Zudem ist es die Intention des Museums die Ähnlichkeiten zwischen allen Einwanderungsgemeinschaften hervorzuheben. Heute beherbergt das Jüdische Museum Floridas 100.000 Gegenstände, zu denen auch unzählige archivierte Fotos gehören, die das alltägliche jüdische Leben in Florida über die Jahre hinweg zeigen.

4) The Bass Museum of Art

Gleich gegenüber des Strandes am nördlichen Ende von South Beach befindet sich The Bass, ein Museum für zeitgenössische Kunst, das nach einer umfassenden Renovierung 2017 neu eröffnet wurde. Die Ausstellungsfläche ist nun doppelt so groß wie zuvor und es sind noch vier weitere Galerien, ein Raum für Bildungsveranstaltungen, ein Museumsshop und ein Café hinzugekommen. Besonders schön ist das Kreativitätszentrum, das das Museum auch für Kinder zum Erlebnis macht. Kunstliebhaber werden vor allem die Werke etablierter Künstler mit internationalem Ruf zu schätzen wissen. Denn hier können Sie zum Beispiel Werke von Sylvie Fleury und Jim Drain bewundert. Eines der absoluten Highlights dürften zudem die Miami Mountains sein, die schon von Weitem zu sehen sind.

5) Vizcaya Museum and Gardens

Vizcaya Museum and Gardens ist ein schlossartiges Gebäude.
Vizcaya Museum and Gardens ist ein schlossartiges Gebäude.

Das Museum und die Gärten von Viszcaya sind ein lebendiges Museum und nationales Wahrzeichen, das Zeugnis von den frühen Tagen Miamis gibt. Es bewahrt das Anwesen des Agrarindustriellen James Deering, ist wunderschön am Wasser gelegen und beherbergt mehr als 2.500 antike Kunstgegenstände und Einrichtungsgegenstände, ergänzt um 10 Hektar makellos gepflegte Gärten mit rund 2.000 Orchideen und 25 Hektar Wald. Sie können hier ohne Weiteres mehrere Stunden verbringen, ohne dass Sie sich langweilen werden.

6) Pérez Art Museum

Die beste zeitgenössische Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts zu zeigen und dabei die Vielzahl der Nationalitäten zu würdigen, die in Miami eine Heimat gefunden haben, das ist das Ziel, dem sich das Pérez Art Museum Miami (PAMM) verschrieben hat. Es ist eines der beliebtesten Museen für moderne Kunst in der Stadt und ist nicht nur von innen, sondern auch von außen absolut sehenswert. Somit ist es kein Wunder, dass es zum beliebten Anziehungspunkt für Instagrammer geworden ist. Das Museum selbst zeigt über 2.000 Werke in seiner ständigen Sammlung und zudem viele interaktive Elemente, die den Besuch zu einem kurzweiligen Erlebnis machen.

7) Phillip and Patricia Frost Museum of Science

Das Phillip und Patricia Frost Museum of Science ist ein Wissenschaftsmuseum.
Das Phillip und Patricia Frost Museum of Science ist ein Wissenschaftsmuseum.

Sie sind ein richtiger Wissenschaftsfreak? Dann sollten Sie sich das Phillip and Patricia Frost Museum of Science auf keinen Fall entgehen lassen. Der riesige Tempel der Wissenschaft befindet sich im Bayfront Park in der Innenstadt von Miami und verfügt unter anderem über ein Aquarium, ein Planetarium und zwei Wissenschaftsgalerien. Ein tolles Ziel für Regentage, das sowohl für Erwachsene als auch für Kinder viel Interessantes zu bieten hat.

8) Miami Children’s Museum

Absolut familienfreundlich ist auch das Miami Children’s Museum, eines der größten Kindermuseen Amerikas. Hier dreht sich alles darum, Kindern die Welt um sich herum nahezubringen. Dies geschieht in ganzen 14 Galerien auf zwei Etagen. Das Museum ist absolut interaktiv gestaltet und lässt das gesamte Haus wie ein riesiges Spielhaus erscheinen, so dass der Nachwuchs unterwegs spielerisch viel lernen kann. Dabei liegt der Fokus auch auf der Umgebung des Museums, wie dem Hafen von Miami und natürlich dem Ozean.

9) Haitian Heritage Museum

Das Museum, das sich dem haitianischen Kulturerbe widmet, ist ebenso ein kulturelles Zentrum wie auch ein Museum, das an die Kunst, Geschichte, Musik, Filme und Literatur des Landes erinnert und Besuchern zugleich einen faszinierenden Einblick in eine karibische Nation bietet, die für viele ein fantastisches Urlaubsziel darstellt. Das Haitian Heritage Museum wurde 2004 eröffnet und befindet sich nur wenige Schritte von Miamis Stadtteil Little Haiti entfernt.

10) World Erotic Art Museum

Wer bei einem Erotikmuseum auf den ersten Blick eine geschmacklose Einrichtung erwartet, sollte hier auf jeden Fall noch einen zweiten Blick riskieren. Denn das World Erotic Art Museum (WEAM) hat nicht nur gigantische Phallusse, sondern auch echte Geschichte zu bieten. Mehr als 4.000 Exponate finden sich dort, die teilweise aus der Zeit um 300 v. Chr. stammen. Zudem beherbergt das 2005 gegründete Museum einige Werke von Meistern wie Pablo Picasso und Salvador Dalí.