US-Nationalparks im Jahr 2022: Diese Daten sollten Sie sich merken

Die Nationalparks der USA sind jeder für sich einmalig und lohnen immer einen Besuch. Deren einzigartige Schönheit sorgt aber auch dafür, dass die Zahl der Menschen, die den Nationalparks einen Besuch abstatten möchten, Jahr für Jahr sehr hoch ist. Um diesem Problem zu begegnen, wurden in einigen Nationalparks Reservierungs- und Genehmigungssysteme eingeführt, die die Besucherströme kontrollieren sollen. Wenn Sie keines der Highlights in den Nationalparks verpassen möchten, tun Sie gut daran, sich folgende Termine im Jahr 2022 zu notieren.

Booking.com

Inhaltsverzeichnis
Angels Landing im Zion-Nationalpark | Die roten Felsbögen im Arches National Park | Granite Park Chalet und Sperry Chalet im Glacier National Park | Mount Whitney | Going-to-the-Sun-Road im Glacier National Park | Half Dome im Yosemite-Nationalpark

So können Sie sicherstellen, dass Sie während Ihrer Reise in die US-Nationalparks auch alle Highlights live erleben können.

Wichtig: Die Reservierungen und Genehmigungen werden größtenteils über die Website recreation.gov des National Park Service vergeben. Legen Sie sich hier am besten ein Konto an, damit bei der Reservierung nichts schiefgeht.

Angels Landing im Zion-Nationalpark

Angels Landing im Zion-Nationalpark ist ein Wanderweg mit extrem schmalen Abschnitten.

Angels Landing im Zion-Nationalpark zieht Wanderer aus aller Welt an, die den Nervenkitzel auf dem gefährlichen Weg nicht missen möchten. Der Weg führt über 1.488 Höhenmeter und besitzt sehr schmale Abschnitte, an denen sich die Wanderer an Ketten sichern müssen.

Da es gerade an diesen schmalen Stellen zu Engpässen kommen kann, hat der Park in Utah angekündigt, dass ab dem 1. April 2022 eine Genehmigung nötig werden wird, um diesen Teil der Wanderung begehen zu dürfen. Die Genehmigungen werden in einer Lotterie verlost. Die erste Gelegenheit hier zuzugreifen, startet am 3. Januar 2022 und umfasst den Zeitraum vom 1. April bis zum 31. Mai.

Um an der Lotterie teilzunehmen müssen 6 US-Dollar entrichtet werden. Weitere 3 US-Dollar werden fällig, wenn Sie eines der begehrten Tickets gewinnen. Wer kein Glück hat, kann es am Tag vor der geplanten Wanderung noch einmal versuchen, über eine zweite Verlosung an eines der begehrten Tickets zu gelangen.

Die roten Felsbögen im Arches National Park

Im Arches National Park sind über 2000 Steinbögen mit einer Öffnung von mindestens 90 cm nachgewiesen.
Im Arches National Park sind über 2000 Steinbögen mit einer Öffnung von mindestens 90 cm nachgewiesen.

Der Arches-Nationalpark in der Nähe von Moab ist für seine roten Felsenbögen bekannt, die Jahr für Jahr mehr Besucher anziehen. Allein 2019 besuchten rund 1,7 Millionen Menschen den Nationalpark. Die Folge: Lange Wartezeiten an den Eingängen, überfüllte Parkplätze und ein großer Andrang auf den Wanderwegen.

Um diesem Problem zu begegnen, wird es für die Zeit zwischen dem 3. April und dem 3. Oktober ein Reservierungssystem geben. Wer den Park in diesem Zeitraum betreten möchte, muss 2 US-Dollar für die Reservierung entrichten und einen “America is Beautiful”-Parkpass vorlegen können.

Reservierungen sind ab dem 3. Januar möglich.

Granite Park Chalet und Sperry Chalet im Glacier National Park

Die beiden historischen Gebäude im Glacier-Nationalpark sind Schweizer Architektur nachempfunden und nur über eine Wanderung durch das Hinterland erreichbar. Die Chalets sind nur im Sommer für wenige Monate geöffnet und schnell ausgebucht.

Im Jahr 2022 ist das Granite Park Chalet zwischen dem 28. Juni und dem 11. September geöffnet, Sperry Chalet kann vom 9. Juli bis zum 11. September gebucht werden.

Reservierungen sind ab dem 10. Januar möglich.

Mount Whitney

Der Mount Whitney ist mit 4.421 Metern der höchste Berg der USA außerhalb Alaskas.
Der Mount Whitney ist mit 4.421 Metern der höchste Berg der USA außerhalb Alaskas.

Mount Whitney zählt zu den höchsten Gipfeln der USA und kann im Rahmen einer Tageswanderung bestiegen werden. Jedoch ist eine Genehmigung notwendig, um vom 1. Mai bis zum 1. November den Gipfel zu besteigen.

Interessierte können hier zwischen einer Genehmigung für eine Tageswanderung oder eine Nachtwanderung wählen. Die Genehmigung für die Tageswanderung ist auf 100 Personen pro Tag beschränkt, die für die Nachtwanderung auf 60 Personen.

Reservierungen sind über ein Losverfahren (Lotterie) zwischen dem 1. Februar 2022 und dem 15. März 2022 möglich.

Going-to-the-Sun-Road im Glacier National Park

Die Panoramastraße durch den Glacier-Nationalpark ist von großer kultureller und historischer Bedeutung und wurde unter anderem im Filmklassiker “Forrest Gump” auf Leinwand gebannt. Wer die Serpentinenstraße live erleben möchte, braucht zwischen dem 27. Mai und dem 11. September eine Reservierung, um sie befahren zu können.

Tickets werden voraussichtlich ab März erhältlich sein.

Half Dome im Yosemite-Nationalpark

Der Half Dome gilt als eines der Highlights im Yosemite-Nationalpark und kann zwischen Ende Mai und Mitte Oktober nur mit vorheriger Reservierung bestiegen werden. Die Tickets werden über eien Verlosung vergeben, die vom 1. bis 31. März abgehalten wird. Wer dabei kein Glück hat, kann es spontan über die Tageslotterie versuchen, die zwei Tage vor dem gewünschten Wandertermin durchgeführt wird.