Antelope Canyon – Korkenzieher am Lake Powell

Der Antelope Canyon ist der meistfrequentierte Slot Canyon im Südwesten der USA.

Antelope Canyon, auch bekannt als „Korkenzieher“-Canyon, gehört mit seiner mysteriösen und gespenstischen Schönheit noch zu den wenig bekannten, aber immer beliebter werdenden Attraktionen am Lake Powell.

Dieser 400 m lange Canyon, dessen Eingang ein schmaler Spalt im bizarren Stein bildet, bietet mit seinen, in allen Farben schimmernden, geschwungenen Wänden der versteinerten Sanddünen ein wahres Paradies für Fotografen aller Art. Dieses Meisterwerk der Natur, auch Upper („oberer“) Antelope Canyon, Wind Cave („Windhöhle“) und „the Crack“ (die Spalte) genannt, wurde schon 1931von einem 12-jährigen Navajo-Indianer-Mädchen beim Schafehüten auf dem Weg vom Manson Mesa nach Kaihefo entdeckt.

Besichtigung nur über Touren

Antelope Canyon befindet sich im Gebiet der Navajo und darf nur mit organisierten, geführten Touren besucht werden. (Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Chamber of Commerce in Page, die Wahweap Marina oder an das Besucherzentrum im John Wesley Powell Memorial Museum.) Ausreichende Belichtung zum Fotografieren im Canyon ist nur begrenzt vorhanden. Sie sollten auf alle Fälle ein Blitzgerät dabei haben. Ferner empfehlen wir, ein Stativ und einen Fernauslöser zu benutzen, da mit langen Belichtungszeiten gerechnet werden muss. Bringen Sie genügend Filmmaterial, Batterien und etwas zu trinken mit. Während der frühen Sommermonate ist der beste Lichteinfall um die Mittagszeit, wenn die Sonne direkt über dem Canyon steht und Lichtstrahlen in den Canyon wirft.

Tickets für den Antelope Canyon

Tickets für den Antelope Canyon finden Sie auf www.getyourguide.de.

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

Mietwagen für Ihre USA-Reise

Tipps für Ihre USA-Reise