Handgepäck bei der Reise in die USA - Was darf mit an Bord?

Partner von Marco Polo

Wer in die USA reist, reist in der Regel nicht ohne Gepäck. Jedoch herrschen immer wieder Unsicherheiten, was denn nun auf dem Flug im Handgepäck mitgeführt werden darf und was in den Koffer gehört. Um in dieser Hinsicht ein wenig Klarheit zu schaffen, haben wir die wichtigsten Informationen zum Handgepäck für die USA-Reise hier für Sie zusammengefasst. Denn in keinem anderen Land herrschen strengere Einschränkungen als im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Inhaltsverzeichnis
Welche Abmessungen und welches Gewicht gelten beim Handgepäck? | Was ist im Hinblick auf Flüssigkeiten zu beachten? | Was ist im Hinblick auf Elektrogeräte zu beachten? | Geeignete Koffer für Ihre USA-Reise | Was ist im Hinblick auf Alkaline-Batterien und Lithium-Ionen-Akkus zu beachten? | Was ist im Hinblick auf Streichhölzer und Feuerzeuge zu beachten? | Was ist im Hinblick auf Pulver und pulverähnliche Substanzen zu beachten? | Was ist im Hinblick auf das Mitführen von Tieren in der Kabine zu beachten? | Was ist im Hinblick auf Medikamente, Spritzen und medizinische Gehhilfen zu beachten? | Was ist im Hinblick auf Duty-Free-Produkte zu beachten? | Was ist im Hinblick auf Lebensmittel und Getränke zu beachten? | Was ist im Hinblick auf Messer zu beachten? | Was darf sonst noch ins Handgepäck? | Was darf nicht ins Handgepäck? | Allgemeine Informationen zur Sicherheitskontrolle am Flughafen

Weitere aktuelle Infos zu geltenden Regeln und Bestimmungen zu Laptop, Babynahrung, Streichhölzern und für andere Handgepäckstücke finden Sie unter www.esta-online.org/handgepaeck-beim-usa-flug/.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Koffer für Ihre USA-Reise

Tipps: Lesen Sie sich die Bestimmungen für Handgepäckstücke vor Ihrer Reise gründlich durch, um z. B. Probleme mit Medikamenten, Babynahrung oder Streichhölzern in der TSA-Sicherheitskontrolle zu vermeiden. Zusätzlich sollten Sie sich unserer Erfahrung nach die Regeln der einzelnen Fluggesellschaften für Gepäckstücke ansehen, da sich diese von Airline zu Airline unterscheiden können. Wer Business oder First Class fliegt, darf häufig mehr Handgepäck an Bord bringen.

Welche Abmessungen und welches Gewicht gelten beim Handgepäck?

Die erlaubten Maße und das Maximalgewicht des Handgepäcks generell hängen von den Bestimmungen der Fluggesellschaft ab, mit deren Flugzeug Sie fliegen. Informieren Sie sich als Reisende auf jeden Fall vorher über die Gepäckbestimmungen der von Ihnen genutzten Fluggesellschaft, um unliebsame Überraschungen in der TSA-Sicherheitskontrolle am Flughafen zu vermeiden. Denn jede Fluggesellschaft handhabt den Umgang mit aufgegebenem Koffer und Handgepäck je nach gebuchtem Tarif anders. Und so kann es vorkommen, dass sich z. B. das Maximalgewicht und die Abmessungen von Airline zu Airline unterscheidet. Eine übersichtliche Liste von Fluggesellschaften und deren unterschiedlichen Bestimmungen für Gepäckstücke finden Sie hier: www.hand-gepaeck.de/masse-und-gewicht#uebersicht.

Was ist im Hinblick auf Flüssigkeiten zu beachten?

Flüssigkeiten dürfen nur in Behältern mit einem maximalen Fassungsvermögen von 100 Millilitern transportiert werden.
Flüssigkeiten dürfen nur in Behältern mit einem maximalen Fassungsvermögen von 100 Millilitern transportiert werden.

Flüssigkeiten wie Parfüms dürfen nach den aktuellen Handgepäckbestimmungen nur in Behältern mit einem maximalen Fassungsvermögen von 100 Millilitern (etwa 3 oz) transportiert werden. Eine unbestimmte Menge dieser 100 Milliliter fassenden Behälter muss im Flugzeug in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren Beutel transportiert werden. Der Beutel für die Mitnahme der Handgepäckstücke darf maximal einen Liter fassen und maximal 20 mal 20 Zentimeter groß sein. Jeder Passagier darf an Bord nur einen solchen 1-Liter-Beutel mit sich führen. Zu Flüssigkeiten zählen hier gemäß der Handgepäckbestimmungen auch halbfeste Produkte wie Mascara, Gels oder Cremes. Bekannt ist diese Mitnahme-Regelung als die 3-1-1-Regel der Transportation Security Administration (TSA).

Was ist im Hinblick auf Elektrogeräte zu beachten?

Im Handgepäck können nach den geltenden Gepäckbestimmungen alle gängigen elektronischen Geräte transportiert werden. Auch der Laptop darf nach diesen Regeln als Gegenstand wieder mit ins Handgepäck und so an Bord gebracht werden. Und auch die Mitnahme von Powerbanks mit bis zu 100Wh, Handy, Tablet oder Kamera ist erlaubt. Wer allerdings den Akkuschrauber, die Bohrmaschine, einen Mixer und ähnliche Dinge in der Handtasche transportiert, wird an der TSA-Sicherheitskontrolle am Flughafen wohl Probleme bekommen. Denn solche Geräte sind nach den derzeitigen Gepäckbestimmungen aus Gründen der Sicherheit im Handgepäck nicht erlaubt und gehören in den aufgegebenen Koffer.

Laptops beim Flug von Europa (EU) in die USA richtig verstauen

Es empfiehlt sich, Laptops beim Flug von Europa (EU) in die USA in einer für Sicherheitskontrollen optimierten Laptoptasche zu verstauen. Denn dann erlaubt, die Behörde, die die Laptops aus Sicherheitsgründen kontrolliert, meist, diese in der Laptoptasche zu belassen.

Tipp: Verstauen Sie elektronische Geräte so im Handgepäck, dass Sie sie im Zweifelsfall bei der Kontrolle schnell zur Hand haben.

Geeignete Koffer für Ihre USA-Reise

Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Koffer für Ihre USA-Reise sind, dann sollten Sie nach einem Koffer mit integriertem TSA-Schloss Ausschau halten. Wir empfehlen folgende Koffer:

1. HAUPTSTADTKOFFER Spree
Größe: 75 x 47 x 35 cm
Gewicht: 5,2 Kg
Volumen: ca. 128 Liter
TSA-Schloss: Ja
Farbe: wählbar
4 x 360°-Leichtlaufrollen, superleichtes und widerstandsfähiges Material (ABS), matte/robuste Hartschale, Wäschefach, Packriemen, Ausziehgriff, Reißverschluss, ausziehbare Teleskopstange (30 cm), 4 cm Dehnfalte für Volumenerweiterung
bei Amazon kaufen
2. American Tourister Bon Air Spinner
Größe: 75 x 54 x 29 cm
Gewicht: 4,2 Kg
Volumen: 83 Liter
TSA-Schloss: Ja
Farbe: wählbar
Adressanhänger, geschickt versteckt auf der Rückseite der Aktentasche, mehrstufiger Verriegelungshebel mit Drucktaste, praktische und elastische Kreuz-Packriemen, strapazierfähiges Polypropylen, 4 Rollen, Ausziehgriff, Reißverschluss
bei Amazon kaufen
3. HAUPTSTADTKOFFER Alex
Größe: 65 x 41 x 26 cm
Gewicht: 4,2 Kg
Volumen: 74 Liter
TSA-Schloss: Ja
Farbe: wählbar
4 x 360°-Leichtlaufrollen für sehr hohen Rollkomfort, superleichtes und widerstandsfähiges Material (ABS + Polycarbonat), matte/robuste Hartschale, Kreuzgurt zum Sichern des Inhaltes, Packriemen, Reißverschluss, ausziehbare und stufenverstellbare Teleskopstange, 4 cm Dehnfalte für Volumenerweiterung
bei Amazon kaufen

Was ist im Hinblick auf Alkaline-Batterien und Lithium-Ionen-Akkus zu beachten?

Handelsübliche Alkaline-Batterien dürfen nach den geltende Handgepäckbestimmungen auf der Flugreise im Handgepäck mitgeführt werden. Es ist dabei unwesentlich, ob sich diese beim Mitführen in einem Gerät befinden oder nicht. Anders sieht es bei Lithium-Ionen-Akkus aus. Da diese Batterien über offene Pole verfügen und somit Brandgefahr besteht, dürfen nur jeweils zwei dieser Zellen mit einer maximalen Leistung von 160Wh pro Batterie mitgeführt werden. Diese Batterien müssen getrennt voneinander und jeweils gegen Kurzschluss gesichert, transportiert werden, um ohne Beanstandung durch die Kontrolle zu kommen.

Was ist im Hinblick auf Streichhölzer und Feuerzeuge zu beachten?

Im Handgepäck darf ein Briefchen Sicherheitsstreichhölzer (keine Schachtel!) mitgeführt werden. Teilweise erlauben Airlines auch das Mitführen von bis zu vier Briefchen. Feuerzeuge sind im Handgepäck generell verboten, es ist allerdings erlaubt, als Reisende ein Feuerzeug am Körper zu tragen. Denn am Körper getragen darf das Feuerzeug mit ins Flugzeug.

Was ist im Hinblick auf Pulver und pulverähnliche Substanzen zu beachten?

Seit Mitte 2018 dürfen Pulver und Pulver enthaltende Gegenstände nur bis zu einer Menge von 350 Millilitern während der Flugreise im Handgepäck transportiert werden. Das gilt für Make-Up-Produkte, Gewürze, und vieles andere mehr.

Was ist im Hinblick auf das Mitführen von Tieren in der Kabine zu beachten?

Der Transport von Tieren ist auf Flügen in und aus den USA in vielen Fällen auch in der Kabine möglich.
Der Transport von Tieren ist auf Flügen in und aus den USA in vielen Fällen auch in der Kabine möglich.

Der Transport von Assistenztieren ist auf Flügen in und aus den USA in der Kabine möglich. Innerhalb Europas fallen nur anerkannte Assistenzhunde unter diese kostenfreie Regelung. In den USA sind auch andere Assistenztiere wie Miniaturpferde, Hamster oder Hausschweine als Begleittiere für Menschen mit psychischen Erkrankungen in der Kabine erlaubt. Allerdings ist es unerlässlich, dass sich die Tiere während der Flugreise „benehmen“. Ansonsten werden sie auf Kosten des Besitzers in den Frachtraum verbannt. Kleine Tiere dürfen davon abgesehen in einer zertifizierten Transportbox in der Kabine fliegen.

Was ist im Hinblick auf Medikamente, Spritzen und medizinische Gehhilfen zu beachten?

Medikamente in Form von Tabletten können problemlos im Handgepäck transportiert werden. Problematisch wird es bei der Kontrolle bei Flüssigkeiten, die 100 Milliliter übersteigen. Für diese flüssigen Medikamente benötigen Sie ein persönliches Rezept vom Arzt (unbedingt ins Englische übersetzen lassen!). Das gilt auch für Spritzen. Gegenstände wie Krücken und Gehstöcke dürfen an Bord mitgenommen werden, der Wanderstock und der Rollator allerdings nicht. Krücken sollten angemeldet werden, um beim Boarding bevorzugt an die Reihe zu kommen. Die Anmeldung dieser Gegenstände ist aber keine Pflicht.

Was ist im Hinblick auf Duty-Free-Produkte zu beachten?

Bei Flügen in die USA ist zu beachten, dass Duty-Free-Flüssigkeiten, die 100 Milliliter übersteigen, in einem STEB-Beutel transportiert werden müssen. STEB steht für Security Tamper Evident Bag. Es handelt sich hierbei um Plastikbeutel. Zudem müssen Sie mit der Originalquittung nachweisen können, dass der Kauf in den letzten 48 Stunden stattgefunden hat, dass der Verkäufer die Flüssigkeit in einem transparenten, manipulationssicheren STEB-Beutel verpackt hat und dass die Duty-Free-Ware international gekauft wurde. Zudem muss nachgewiesen werden können, dass man bei Eintritt in die USA einen Anschlussflug antritt.

Was ist im Hinblick auf Lebensmittel und Getränke zu beachten?

In keinem anderen Land herrschen strengere Einschränkungen als in den USA.
In keinem anderen Land herrschen strengere Einschränkungen als in den USA.

Typische Snacks dürfen im Handgepäck mitgeführt werden. Getränke fallen im Gepäck ebenfalls unter die 100-Milliliter-Regelung. Achtung: Größere Flaschen, mit einem Fassungsvermögen von über 100 Millilitern sind nicht zulässig, auch wenn sie nicht komplett gefüllt sind.

Tipp: Nehmen Sie eine leere, faltbare Flasche mit und füllen Sie diese nach dem Sicherheitscheck vor der Abreise mit Wasser aus dem Wasserhahn. Bei Abflug aus Deutschland ist dies kein gesundheitliches Problem. In anderen Ländern ist gegebenenfalls Vorsicht geboten, wenn die Trinkwasserqualität schlechter ist.

Davon abgesehen ist die Einfuhr von Lebensmitteln in die USA sehr streng geregelt. Jedes Obst und Gemüse oder Fleisch- und Geflügelprodukt muss angemeldet werden, wenn es die Grenze überschreiten soll, ganz gleich ob es sich im Koffer oder im Handgepäck befindet. Ob Sie verbotene Inhalte transportieren, wird nach dem Flug beim Zoll überprüft.

Empfehlung: Nehmen Sie keine Lebensmittel aus dem Flugzeug oder generell mit, wenn Sie dazu keine Angaben gemacht haben. Die Bedingungen sind sehr streng und es drohen unter Umständen hohe Strafen!

Was ist im Hinblick auf Messer zu beachten?

Das Mitnehmen von Messern ist aus Sicherheitsgründen von Seiten der Behörde aus nicht gestattet. Das gilt für alle Arten von Messern, auch Taschenmesser. Wenn Sie ein Messer mitnehmen möchten, verzichten Sie auf das Taschenmesser und wählen Sie am besten ein Kunststoffmesser oder ein Buttermesser mit abgerundeter Klinge.

Was darf sonst noch ins Handgepäck?

Jedes Gepäckstück wird intensiv durchleuchtet.
Jedes Gepäckstück wird intensiv durchleuchtet.

Hält man sich als Passagier an die oben angegebenen Vorschriften für Gepäck und erkundigt sich direkt vor Abflug noch einmal nach den aktuellen Bestimmungen und Einschränkungen (Änderungen sind immer möglich!), kann am Flughafen eigentlich nichts schief gehen.

Noch einmal in Kürze:

  • Flüssigkeiten, die in 100-Milliliter-Behältern in einem entsprechenden Plastikbeutel transportiert werden.
  • Medikamente in Originalverpackung und mit englischsprachigem, ärztlichem Attest.
  • Medizinisch notwendige Spritzen (z. B. für Diabetiker) mit ärztlichem Attest.
  • Medizinische Gehhilfen wie z. B. Krücken oder Rollatoren.
  • Duty-Free-Produkte (das Siegel des Plastikbeutels muss bei Flüssigkeiten unversehrt bleiben).
  • Kleine Tiere in einer zertifizierten Transportbox.
  • Elektronische Geräte, darunter auch Laptop und Kamera und eine Powerbank bis zu 100Wh.
  • Ein Einwegfeuerzeug und ein Brief Sicherheitsstreichhölzer.
  • E-Zigaretten.
  • Lebensmittel, Getränke und Babynahrung so lange die entsprechenden Bestimmungen erfüllt werden.
  • Getränke, die am Wasserspender befüllt oder nach dem Sicherheitscheck gekauft werden.
  • Geld, Gold, Geschenke oder Tabak.
  • Musikinstrumente.
  • Transportmittel für Kleinkinder wie Buggy, Kinderwagen, Kinderautositz oder Babytragetasche.

Was darf nicht ins Handgepäck?

Es gibt so einige Dinge, die bei Flügen in die USA im Handgepäck verboten sind und nicht durch die TSA-Sicherheitskontrolle kommen, da sie eine potenzielle Gefahr darstellen.

Zu den verbotenen Gepäckstücken gehören:

  • Benzin- und Elektrofeuerzeuge
  • Sportgegenstände, die als Waffe verwendet werden können, z. B. Skistöcke oder Skateboards
  • Gefährliche und scharfe Gegenstände, wie Nagelschere oder Stricknadeln
  • Spraydosen aller Art
  • Alkoholische Getränke, die mehr als 70 % Alkohol enthalten
  • Werkzeug, wie Zange oder Schraubenschlüssel
  • Waffen, ganz gleich welcher Art
  • Pulver mit einem Volumen von über 350 Millilitern
  • Flüssigkeiten, die nicht in 100-Milliliter-Behälter passen und die sich nicht in einer geeigneten Tüte befinden.

Denken Sie als Reisende daran, dass sich die Bestimmungen hinsichtlich Gepäck insbesondere als Folge von Attentaten, aber auch aus anderen Gründen ändern können. Prüfen Sie daher am besten vor Ihrem Flug noch einmal nach, welche Dinge zum Zeitpunkt der Reise im Gepäck erlaubt sind und welche nicht. So vermeiden Sie bei Ihrer Reise unliebsame Überraschungen in der Sicherheitskontrolle am Flughafen.

Allgemeine Informationen zur Sicherheitskontrolle am Flughafen

Die Wartezeiten am Flughafen sind bei USA-Flügen relativ lang. Die TSA empfiehlt, bei internationalen Flügen mindestens drei Stunden vor dem Abflug am Flughafen zu sein, um rechtzeitig am Gate einzutreffen. Während der Spitzenzeiten im Jahr kann die Wartezeit auch deutlich länger sein.

Hinweis: Transportieren Sie Geschenke am besten ohne Verpackung, da diese wie das Handgepäck kontrolliert werden.