Magnolia Plantation and Gardens

Zur Magnolia Plantage gehört der älteste (ca. 1680) englische Garten des Landes. Hier findet man 250 Sorten an Azaleen und 900 Sorten Kamelien.

Das Wohnhaus aus der Zeit des Wiederaufbaus ist für Führungen geöffnet. Auf dem Gelände befinden sich der "Barbados Tropical Garden", ein Streichelzoo, ein Turm zur Wildbeobachtung, eine Galerie, deren Bilder Naturmotive zum Thema haben, ein Garten, in dem Skulpturen aus Büschen und Bäumen geschnitten zu sehen sind, ein Irrgarten und eine Sklavenhütte aus der Zeit vor dem Unabhängigkeitskrieg.

SC Scenic Highway 61, etwa 16 km nach der Kreuzung mit US 17), (843) 571-1266, Geöffnet täglich von 8 bis 17.30 Uhr, Eintritt 15 $ (Kinder 10 $, unter 6 frei), Zusatzeintritt für die Hausbesichtigung 8 $, Nature Tram Ride 5 $ (30 Minuten), Offizielle Webseite: www.magnoliaplantation.com.

Die weltberühmte 300 Jahre alte Nachbarplantage von Drayton Hall Plantation ist seit der Ankunft von Thomas Drayton aus Barbados im Jahr 1671 in Familienbesitz. Zu ihr gehört der älteste (ca. 1680) englische Garten des Landes der so angelegt ist, daß er das ganze Jahr farbenfrohe Blüten hervorbringt. Hier findet man 250 Sorten an Azaleen und 900 Sorten Kamelien. Die schönste Besuchszeit ist daher der Frühling. Mit einer Eisenbahn können Sie durch Teile des Gartens fahren.

Audubon Swamp Garden

Auf einem 45minütigem Spaziergang kann man diesen "blühenden Sumpf" besichtigen. Dafür ist nochmals Eintritt fällig, und zwar in Höhe der Hälfte des Eintritts für Magnolia Plantation. Plankenstege und Brücken führen durch das Gewässer, an dem der Film "The Swamp Thing" (Das Ding aus dem Sumpf) gedreht wurde, einer der ersten 3-D-Filme.

Inhaltsverzeichnis

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

USA-Reisen von Experten

Mietwagen für Ihre USA-Reise