Aurora – Die kleine Nachbarin des großen Denver

Keine Frage, wenn es um Städte im US-Bundesstaat Colorado geht, dann wird Denver fast immer vor ihrer Nachbarin Aurora genannt. Die gut 320.000 Einwohner der Stadt wird das nicht weiter stören.

Keine Frage, wenn es um Städte im US-Bundesstaat Colorado geht, dann wird Denver fast immer vor ihrer Nachbarin Aurora genannt. Die gut 320.000 Einwohner der Stadt wird das nicht weiter stören. Sie genießen die Nachbarschaft zu der berühmten Metropole und freuen sich darüber, dass sie es daheim etwas ruhiger haben.

Von Aurora aus kann man nämlich die vielen Vorzüge, die Colorado rund ums Jahr zu bieten hat, ganz gelassen genießen. Und auch die kulturellen und sportlichen Aktivitäten, die in Aurora selbst möglich sind, lassen sich ungestört erleben. Dazu gehören nicht zuletzt diverse anspruchsvolle Golfanlagen und viele weitere Aktivitäten in der wunderschönen Natur der unmittelbaren Umgebung.

An sportlichen Outdoor-Aktivitäten besteht garantiert kein Mangel

Für Golfer ist diese Stadt wirklich so etwas wie ein kleines Paradies. Gleich neun große Anlagen laden zu einer gepflegten Runde Golf ein, einige davon sind öffentlich, andere befinden sich in Privatbesitz, sind aber dennoch zugänglich. Die Auswahl bietet von großen, anspruchsvollen Plätzen bis hin zu kleineren, familienfreundlichen Parcours etwas für jeden Schwierigkeitsgrad und jedes Bedürfnis.

Gerade, wer mit Kindern und Jugendlichen unterwegs ist, wird Aurora mögen. Die Stadt bleibt immer übersichtlich, dabei macht sie aber gerade auch jüngeren Besuchern interessante Angebote. Eines davon ist zum Beispiel der Great Plains Park (20100 E Jewell Ave). Er bietet viele Spielgeräte und dank diverser Wasserfontänen gerade auch im Sommer eine willkommene Abkühlung für kleine Gäste. Da der Eintritt hier frei ist, schont er die Urlaubskasse. Allerdings wissen das auch viele andere Menschen zu schätzen; es kann also durchaus mal voll werden.

Im Plains Conservation Center (21901 E. Hampden Ave) lernen interessierte Besucher jeder Altersgruppe alles über die Prärie und über bedrohtes Weideland. Da das mitten in der entsprechenden Naturlandschaft und umgeben von Tieren geschieht, lohnt sich ein Tag dort auf jeden Fall – auch wenn man kein Umweltaktivist ist. Ein tierisches Erlebnis ganz anderer Art erwartet die Besucher des Arapahoe-Parks (26000 E. Quincy Ave). Auf dieser familienfreundlichen Pferderennbahn, die fast nur am Wochenende geöffnet ist, werden Ponys an den Start geschickt.

Landkarte

Ein Abend im Theater

Im „Century 16 Movie Theatre“ in Aurora kam es im Jahre 2012 zu einem schrecklichen Amoklauf.

Im „Century 16 Movie Theatre“ in Aurora kam es im Jahre 2012 zu einem schrecklichen Amoklauf.

Aber keine Angst, Aurora ist nicht nur etwas für Frischluftfanatiker, Sportskanonen oder Familienmenschen. Auch auf kunst- und kulturinteressierte Zeitgenossen wartet dort ein Angebot. Unrühmlich bekannt geworden ist dabei leider das Kino „Century 16 Movie Theatre“. Als der Film „The Dark Knight Rises“ dort am 20. Juli 2012 Premiere feiern sollte, kam es zu einem Massaker – Zwölf Kinobesucher wurden dabei erschossen, 50 weitere zum Teil erheblich verletzt.

Das sind freilich schicksalshafte Ausnahmesituationen, gegen die sich niemand wirklich wappnen kann. Deshalb sei trotz alledem zum Beispiel ein Besuch des „Vintage Theatre“ (1468 Dayton St.) empfohlen, das nicht nur mit guten Produktionen, sondern auch einem entspannten Barbereich mit Restaurant von sich reden macht. Wer sich hier einen Abend lang unterhalten lässt, kann nachvollziehen, wie angenehm es sich in Aurora lebt.

Rasante Einwohnerentwicklung

Man sollte sich nicht von Aurora verabschieden, ohne den Cherry Creek State Park (4201 South Parker Road) besucht zu haben. Bootfahren, Radeln, Spazierengehen, alles ist hier in angenehmer. Schöner Umgebung möglich. Ebenfalls nicht verpassen sollte man das „Aurora History Museum“ (15051 E. Alameda Pkwy), das einen interessanten Einblick in die Vergangenheit der drittgrößten Stadt Colorados gibt. Apropos: Im Jahr 1900 hatte Aurora ganze 200 Einwohner, 1830 waren es dann schon knapp 2300. Von 1940 bis 1960 entwickelte sich die offizielle Einwohnerzahl von 3437 auf 48458. Zwischen 1980 und 2010 verdoppelte sich die Einwohnerschaft noch einmal von knapp 159.000 auf gut 325.000.

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen in Aurora finden Sie unter www.booking.com.

Aurora auf einen Blick

  • Drittgrößte Stadt im US-Bundesstaat Colorado
  • Paradies für Golfer mit mindestens neuen erstklassigen Anlagen
  • Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie zum Beispiel im Great Plains Park und im Cherry Creek State Park
  • Lebhafte Kunst und Kulturszene; Empfehlung für das „Vintage Theatre“ und das „Aurora History Museum“

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

Mietwagen für Ihre USA-Reise

Tipps für Ihre USA-Reise