Colorado Springs – Kultivierte Stadt in schöner Umgebung

Colorado Springs ist weder die größte Stadt in Colorado (diese Ehre gebührt Denver) noch hat sie weltberühmte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wenn sie trotzdem unbedingt eine Reise wert ist, dann liegt das vor allem an ihrer – ohne Übertreibung – wunderschönen, geradezu grandiosen Umgebung.

Colorado Springs ist weder die größte Stadt in Colorado (diese Ehre gebührt Denver) noch hat sie weltberühmte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wenn sie trotzdem unbedingt eine Reise wert ist, dann liegt das vor allem an ihrer – ohne Übertreibung – wunderschönen, geradezu grandiosen Umgebung.

Selbst unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Geschmäcker verschieden sind, darf wohl behauptet werden, dass Colorado Springs eine der am schönsten gelegenen Städte in ganz Nordamerika ist. Und wer erst einmal da ist, der wird sich auch in der Stadt selbst ausgesprochen wohl fühlen und lohnenswerte Ziele für Entdeckungstouren finden.

Willkommen am Fuße des Pikes Peak!

Doch zunächst einmal zurück zu Lage von Colorado Springs. Der Name sagt es ja schon, die Stadt liegt in Colorado, also in einem der „Mountain States“ oder Gebirgsstaaten der USA. Die Hauptattraktion hier sind also die Berge – und was für welche! Zu Colorado gehört der südliche Teil der Rocky Mountains, der Nordosten des Colorado Plateau und der westliche Teil der Great Plains. Das kann sich wahrlich sehen lassen! Einer der berühmtesten Berge und der mit dem wahrscheinlich höchsten Wiedererkennungswert in den gesamten USA ist dabei der „Pikes Peak“, den jeder schon einmal in einem Film oder einer Werbung gesehen haben dürfte. Ihm zu Füßen liegt Colorado Springs.

Eine Bergtour ist wohl das Schönste, um sich mit der Stadt und ihrer einmaligen Lage vertraut zu machen. Soll es gleich hinaufgehen auf den „Pikes Peak“? An klaren Tagen ist die Aussicht vom Gipfel herrlich. Der Blick reicht dann bis Denver im Norden und die Rocky Mountains im Westen. Je nach Fitness kann man den Gipfel zu Fuß, per Auto oder auch mit einer kleinen Eisenbahn erreichen. Oben angekommen, wartet dann neben einem hübschen Café natürlich auch ein Souvenirshop auf Kunden.

Der „Garden of the Gods“ ist ein knapp 600 Hektar großer Naturpark.

Der „Garden of the Gods“ ist ein knapp 600 Hektar großer Naturpark.

Wer sich den „Pikes Peak“ noch aufsparen möchte, dem sei der „Garden of the Gods“ ans Herz gelegt. Der knapp 600 Hektar große Naturpark bietet interessante Wanderwege, die zu Fuß, mit dem Fahrrad, aber auch auf dem Rücken eines Pferdes bewältigt werden können. Rote Felsformationen ragen eindrucksvoll aus einer grünen Landschaft hervor und lassen erahnen, wie es hier einmal vor der Besiedelung ausgesehen haben mag. Das Besucherzentrum ist ein großes Freilichtmuseum, in dem das Leben der Siedler in früheren Jahrhunderten sehr lebendig nachvollzogen wird – zum Teil mit echten Schauspielern! Apropos „Jahrhunderte“. Colorado wurde 1876 als 38. Land in die Vereinigten Staaten von Amerika aufgenommen. Damals feierte die Staatenunion selbst ihren hundertsten Geburtstag. Colorado erhielt deshalb den Sitznamen „Centennial State“ oder „Jahrhundert-Staat“.

Landkarte

Tickets für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Tickets für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Colorado Springs finden Sie unter www.getyourguide.de.

Historischer Gruß aus fernen Zeiten

Colorado Springs hieß nicht immer Colorado Springs. In der Nähe des einstigen “Jamestown” wurde 1859 „El Dorado“ gegründet, das dem, was wir uns heute als typische Wildweststadt vorstellen, sehr nahe gekommen sein dürfte. Auskunft darüber gibt das „Old Colorado City History Center“, das seine Räume in einer ehemaligen Kirche hat. Dort erinnern Fotos, Exponate und auch Kunstgegenstände an die Zeit des großen Aufbruchs, der Cowboys und der Saloons. Vor allem Keramikarbeiten aus der „Van Briggle Art Pottery“ sollte man nicht übersehen. Sie genießen weltweit einen hohen Ruf unter Sammlern und sind nicht nur im New Yorker Metropolitan Museum of Art zu sehen gewesen, sondern auch im Pariser Louvre. Danach macht es Sinn, die nahe gelegene Colorado Avenue entlangzuschlendern, dort Studios und Galerien zu besuchen und schließlich in einem der vielen guten Restaurants essen zu gehen.

Kunst wird in dieser Stadt groß geschrieben

Auch bei Nacht macht die zweitgrößte Stadt des US-Bundesstaates Colorado, Colorado Springs, eine gute Figur.

Auch bei Nacht macht die zweitgrößte Stadt des US-Bundesstaates Colorado, Colorado Springs, eine gute Figur.

Die Innenstadt von Colorado Springs mutet fast ein wenig europäisch an. Breite Boulevards, elegante Häuser – die Gründungsväter hatten ganz sicher keine billige Ansammlung von zusammengewürfelten Bauten im Kopf, als diese Stadt konzipiert wurde. Was genau ihre Vision gewesen ist, das lässt sich bestens im „Colorado Springs Pioneers Museum“ nachvollziehen, während sich in der „ProRodeo Hall of Fame“ alles um die Geschichte des Rodeos und um die Cowboys dreht, die diesen Sport berühmt gemacht haben. Aber auch die schönen Künste haben ihren Platz in dieser Stadt. Im „Colorado Springs Fine Arts Center“ zum Beispiel kann der Besucher eine erlesene Gemäldesammlung besichtigen, die unter anderem Werke von O’Keeffe, Russell und Audubon zeigt.

Sportlich, sportlich!

Die ausgezeichneten Sportmöglichkeiten, die Colorado Springs rund ums Jahr bietet, sind vielleicht einer der Gründe, warum hier das Nationale Olympische Komittee der Vereinigten Staaten beheimatet ist. Das bedeutet auch, dass diverse Sportverbände hier ansässig sind, die wiederum die Stadt gern als Austragungsort für große Wettkämpfe sehen. Besucher können sich deshalb darauf einrichten, dass während ihres Aufenthalts bestimmt irgendeine nationale, vielleicht sogar internationale Meisterschaft ausgetragen wird. Für Sportfans sicher noch ein Grund mehr, hier einmal einen interessanten Urlaub zu verbringen.

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen in Colorado Springs finden Sie unter www.booking.com.

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

Mietwagen für Ihre USA-Reise

Tipps für Ihre USA-Reise