Kansas City – Die größte Stadt in Missouri

Kansas City ist die drittgrößte Stadt im US-Bundesstaat Kansas und bietet eine tolle Skyline.

Kansas City? Liegt das nicht im Bundesstaat Kansas? Nö, liegt es nicht. Kansas City liegt tatsächlich in Missouri und ist sogar die größte Stadt dieses Bundesstaates.

Der US-Bundesstaat Missouri hat viele Fans. Das liegt vielleicht an seiner zentralen Lage, die relativ unkompliziert Ausflüge nach Kentucky und Tennessee, nach Arkansas oder Oklahoma ermöglicht – um nur vier von insgesamt sieben Nachbarstaaten zu nennen. Vielleicht liegt es aber auch an der Tatsache, dass das Land von gleich zwei weltberühmten Flüssen durchzogen wird, vom Missouri und vom Mississippi. Es könnte auch die wilde Natur und die vergleichsweise dünne Besiedelung sein, die viele Touristen nach Missouri lockt. Hier werden sich Freunde von Outdoor-Aktivitäten wie im Paradies vorkommen.

Was auch immer der Grund für eine Reise nach Missouri sein mag – Kansas City gehört unbedingt in das Reiseprogramm und ist deutlich mehr als nur eine Zwischenlandung oder eine Übernachtung wert. Wie bitte, Kansas City? Liegt das nicht im Bundesstaat Kansas? Nö, liegt es nicht. Kansas City liegt tatsächlich in Missouri und ist sogar die größte Stadt dieses Bundesstaates. Aber zugegeben, ein ganz kleiner Teil davon ragt über die Grenze hinaus und ist tatsächlich in Kansas angesiedelt.

Downtown KC – ein Viertel wie kein zweites

In den USA wird kurz und knackig „KC“ gesagt, wenn von Kansas City die Rede ist. Die Stadt hat alles, was Reisende sich von Amerika erhoffen und was sie erwarten, sie ist dabei jedoch nicht überlaufen. Ganz im Gegenteil. Dank der erst vor wenigen Jahren energisch vollendeten Wiederbelebung von Downtown KC hat der Besucher großzügige Möglichkeiten zum Shoppen, zum Bummeln, zum Essen und Trinken und zum Musik hören. Musik, und hier vor allem Jazz, war und ist ein großes Thema in Kansas City. Am besten erlebt man das im „Power & Light District“. Dieses Gebiet, das nach einem Wolkenkratzer benannt ist, umfasst neun Straßenblocks, die vor rund zehn Jahren ausschließlich für Restaurants, Geschäfte und Entertainment ausgebaut worden sind. Sowohl in den Bars als auch auf den öffentlichen Plätzen gibt es stets Livemusik für die Besucher. Deshalb ist hier etwas erlaubt, was sonst fast überall in den USA streng verboten ist: Drinks, die in den Gaststätten gekauft wurden, dürfen offen mit nach draußen genommen werden. Zu dem gesamten Komplex gehören auch ein Hotel, ein Kino sowie das frisch renovierte „Midland Theatre“, das ursprünglich aus dem Jahr 1927 stammt.

Landkarte

Kunst und Kultur – im Museum und anderswo

Kansas City gehört unbedingt in das Reiseprogramm und ist deutlich mehr als nur eine Zwischenlandung oder eine Übernachtung wert.

Kansas City gehört unbedingt in das Reiseprogramm und ist deutlich mehr als nur eine Zwischenlandung oder eine Übernachtung wert.

Kultur wird in Kansas City groß geschrieben, und das nicht nur, wenn es um die schönen Künste geht. Auch Unternehmenskultur gilt hier viel. Das lässt sich wunderbar an den Firmensitzen von Hallmark (Hallmark Visitor Centre, 2501 McGee Ave.) und Harley-Davidson erleben (Harley-Davidson Vehicle & Powertrain Operation Plan, 11401 N Congress Ave) festmachen. Harley-Fans können sich hier zu einer geführten Tour anmelden; bei Hallmark ist die Ausstellung zur fast hundertjährigen Geschichte des Grußkartenunternehmens täglich bis auf sonntags geöffnet. Die „große“ Kultur wird dann in zwei renommierten Museen zelebriert, die unterschiedliche Schwerpunkte haben. Im „Kemper Museum of Contemporary Art“ (4420 Warwick Blvd) dreht sich alles um Moderne Kunst; die Permanente ist ausgesprochen sehenswert und zeigt u.a. Werke von Andy Warhol und Jackson Pollock. Darüber hinaus organisiert die Museumsleitung jedes Jahr zehn bis zwölf hochkarätige Sonderausstellungen.

Ebenfalls lohnen für Kunstfreunde ist ein Besuch des „Nelson-Atkins Museum of Art“ (4525 Oak Street). Es beherbergt Sammlungen europäischer und amerikanischer Malerei und besitzt zudem eine herausragende Sammlung von Kunst aus China. Ganz nebenbei gibt es im Museum auch noch die historische Fotosammlung des Grußkartenherstellers Hallmark zu sehen.

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen in Kansas City finden Sie unter www.booking.com.

Jetzt aber raus ins Freie!

Nach so viel Kunst und Kultur darf es gern eine Nase frische Luft sein? Dann lohnt sich ein zielloser Spaziergang. Egal, wohin man in Kansas City schlendert, man wird auf einen Springbrunnen treffen. In der „City of Fountains“, wie die Stadt auch genannt wird, gibt es nämlich ziemlich viele davon. Um genau zu sein, Kansas City hat die zweitgrößte Anzahl an Springbrunnen in der Welt. Übertroffen wird die Stadt in dieser Hinsicht nur von Rom.

Einige dieser Springbrunnen stehen auch im Swope Park. Diese grüne Lunge von Kansas City am East Meyer Boulevard erstreckt sich über sieben Quadratkilometer. Hier kann man zu jeder Jahreszeit herkommen und sich sportlich betätigen, gemütlich die Seele baumeln lassen und im Sommer einfach nur faulenzen. Zum Areal gehört auch der Kansas City Zoo, der zu den Top-Ten Tierparks in Amerika zählt. Ein Besuch hier ist also vor allem dann Pflicht, wenn Kinder mit zur Reisegruppe gehören.

USATipps auf Facebook

Hotels für Ihre USA-Reise

Booking.com

USA-Reisen von Experten

Mietwagen für Ihre USA-Reise